Kürbis mit Zwiebel-Reisfüllung - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Kürbis mit Zwiebel-Reisfüllung


Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

  • 300 g Vollkornreis
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Currypulver
  • 1 großer (2 - 2,5 kg) oder 4 kleine (600 g) Kürbisse (z.B. Hokkaido)
  • Kräutersalz
  • 500 g Gemüsezwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g saure Sahne
  • frischer Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie

1 650 ml Brühe zum Kochen bringen. Reis mit Kurkuma und Curry zugeben und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 30 Minuten garen.

2 Kürbis abschrubben und einen Deckel abschneiden. Standfläche gerade schneiden, damit er nicht kippt. Kürbis entkernen, bis auf einen 1 cm dicken Rand aushöhlen und Fruchtfleisch würfeln.

3 Kürbis innen mit Kräutersalz bestreuen und zusammen mit dem Kürbisdeckel in Salzwasser etwa 10 Minuten dünsten. Vorsicht! Der Kürbis darf nicht zerfallen!

4 Gemüsezwiebeln in grobe Stücke schneiden.

5 Öl erhitzen und Zwiebelstücke darin etwa 3 Minuten anbraten.

6 Kürbisfruchtfleisch zugeben und ebenfalls kurz anbraten.

7 Restliche Brühe zugießen und zugedeckt etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

8 Gemüse abgießen und die Brühe auffangen.

9 Gemüse, saure Sahne und 50 ml Gemüsesud unter den gegarten Reis mischen.

10 Mit Kräutersalz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig abschmecken.

11 Kürbis in eine vorgewärmte Form setzen. Kürbis-Reisfüllung hineingeben.

12 Petersilie hacken und über den Kürbis streuen.

Tipp:

Den Kürbis auf jeden Fall mitessen. Er sieht gefüllt nicht nur sehr appetitlich aus, sondern schmeckt auch noch hervorragend zum Zwiebel-Reis.


Zubereitungszeit: 30 bis 45 Minuten
Portionen: 4
Erschienen in Ausgabe 10/2004
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'