Kürbiskern-Kipferl - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Kürbiskern-Kipferl

Originell
Leicht - 76 Kipferl
Zubereitungszeit: 40 Minuten + Back- und Kühlzeit
Pro Stück: 60 kcal; 1 g E, 4 g F, 5 g KH

  • 100 g gemahlene Kürbiskerne
  • 275 g Weizenmehl, Type 1050
  • 90 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark einer ½ Vanilleschote
  • 180 g kalte Butter, in Stücke zerteilt
  • 2 Eigelbe
  • 5 EL Kürbiskernöl
  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • etwas Mehl zum Arbeiten
  1. Gemahlene Kürbiskerne mit Mehl, Puderzucker, Salz, Vanillemark, Butter, Eigelben und Kürbiskernöl zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Aus dem Teig zwei gleich lange und dicke Rollen formen. Die Rollen in 76 gleich dicke Stücke teilen. Auf einer bemehlten Fläche Kipferl von ca. 6 cm Länge formen. Die Enden sollen spitz zulaufen.
  3. Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenblech legen.
  4. Kipferl ca. 11 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  5. Kuvertüre nach Packungsanweisung im Wasserbad schmelzen und die Spitzen in die flüssige Schokolade tunken. Kipferl auf ein Gitter legen und Kuvertüre trocknen lassen.

Schrot&Korn

Feinste Plätzchen
Schrot&Korn 11/2019

© Fotos Katrin Winner Rezepte Daniel Schwarz Text Barbara Lehnert-Gruber
Zubereitungszeit: 40 Minuten + Back- und Kühlzeit
Portionen: 76 Kipferl
Kalorien: Pro Stück: 60 kcal
Erschienen in Ausgabe 11/2019
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Aleksandra

Sehr leckeres Gebäck! Kann ich wirklich nur empfehlen und werde es auf jeden Fall wieder backen. Ich habe die Kürbiskerne in einer Kaffeemühle gemahlen. Ein Teil davon habe ich ein wenig grober gelassen für mehr "crunch". Da es bei mir schneller gehen musste, habe ich die Schokolade einfach über alle Plätzchen verteilt, so dass kleine Fäden und schöne Muster entstanden sind. Zum Schluß habe ich noch ganze Kürbiskerne über die noch weiche Schoki getreut. Einfach nur toll! Danke für das schöne Rezept!

Vogelflug

So wie sie sind sehr lecker !

krümelmonster

Ich habe gerade diese Plätzchen gebacken. Abwandlung: Kokosblütenzucker und Dinkelvollkornmehl, ausserdem zur Rolle geformt und dann einfach nur Scheiben abgeschnitten.
Ich bin ziemlich begeistert, schön mürbe und sehr lecker. Wirklich empfehlenswert. Die Kürbiskerne habe ich mit der Küchenmaschine gemahlen, auch wenn es nicht so fein wird. Die Plätzchen sind recht weich wenn sie aus dem Ofen kommen, vorsichtig behandeln... gutes Gelingen!