Haselnuss-Zimtkringel mit Buchweizen - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Haselnuss-Zimtkringel mit Buchweizen

Anspruchsvoll
Mittel - ca. 40 Kringel
Zubereitungszeit: 40 Minuten + Back- und Kühlzeit
Pro Kringel (bei 40 Stück): 100 kcal; 1 g E, 7 g F, 10 g KH

Teig

    • 180 g Buchweizenmehl
    • 70 g Weizen-Vollkornmehl
    • 100 g Rohrzucker
    • 140 g kalte Butter, in Stücke zerteilt
    • 2 TL Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 2 Eier

Zimtmasse

  • 120 g Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 2–3 EL Zimt
  • etwas Mehl zum Arbeiten
  1. BackofenTeig: Buchweizenmehl, Weizenmehl, Zucker, Butter, Backpulver, Salz und Eier zügig zu einem Teig kneten. Teig abgedeckt im Kühlschrank zwei Stunden ruhen lassen.
  2. Zimtmasse: Butter leicht erwärmen (nicht ganz schmelzen lassen). Haselnüsse, Zucker und Zimt unterrühren, sodass eine homogene Masse entsteht.
  3. Gekühlten Teig mit Hilfe von Backpapier zu einem Rechteck ausrollen (30 cm x 40 cm). Zimtmasse dünn darauf verstreichen. Teig über die kurze Seite aufrollen. Das funktioniert am besten, indem man das Backpapier leicht anhebt. Teigrolle in Wachspapier oder Folie straff und fest einpacken. Bei Bedarf den Teig nochmals zu einer schönen Rolle nachformen. Teigrolle für 2–3 Stunden einfrieren.
  4. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  5. Angefrorenen Teig aus dem Gefrierschrank nehmen. Folie oder Wachspapier entfernen und die Rolle in ca. 40 Scheiben schneiden. Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen.

Tipp: Die Kringel brauchen Geduld und Übung, da Buchweizenmehl nicht leicht zu verarbeiten ist. Siehe Tipps

Schrot&Korn

Feinste Plätzchen
Schrot&Korn 11/2019

© Fotos Katrin Winner Rezepte Daniel Schwarz Text Barbara Lehnert-Gruber
Zubereitungszeit: 40 Minuten + Back- und Kühlzeit
Portionen: ca. 40 Kringel
Kalorien: Pro Kringel (bei 40 Stück): 100 kcal
Erschienen in Ausgabe 11/2019
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'