Gelbes Curry mit Kokos - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Gelbes Curry mit Kokos

Asien
Leicht - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Minuten + 20–30 Miunten zum Kochen
Pro Portion: 625 kcal; 12 g E, 35 g F, 55 g KH

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g frischen Ingwer
  • 1 rote Chili
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL gelbe Currypaste
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Blumenkohl
  • 1/2 Staudensellerie (mit Grün)
  • 3 kleine, rote Zwiebeln
  • 1 Dose schwarze Bohnen
  • 1 Dose Jackfruit (in Salzlake)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 50 g Kokoschips
  • 1 Limette
  • Salz
  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, Chili waschen, entkernen und alles sehr fein hacken. Kokosöl in einem weiten Topf erhitzen, die zerkleinerten Würzzutaten unter gelegentlichem Wenden anrösten. Currypaste zugeben, kurz anbraten, dann mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen und aufkochen lassen.
  2. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Strunk würfeln. Gemüse in den Currysud geben und zugedeckt ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  3. Staudensellerie putzen, das Grün beiseite legen, die Stangen in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und achteln. Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Jackfruit ebenfalls abgießen und größere Stücke halbieren. Alles zum Curry geben und 5–10 Minuten garen.
  4. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Selleriegrün fein hacken. Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  5. Das Curry mit Limettensaft und Salz abschmecken, in Schalen füllen und mit den Frühlingszwiebeln, Selleriegrün und Kokoschips garniert servieren.

Schrot&Korn

Suppen der Welt
Schrot&Korn 02/2019
© Fotos Ulrich Hoppe Rezepte Julia Luck Styling Meike Graf Text Barbara Lehnert-Gruber
Zubereitungszeit: 30 Minuten + 20–30 Miunten zum Kochen
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Stück: 625 kcal
Erschienen in Ausgabe 02/2019
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'