Gebackene Apfelringe mit Heidelbeersahne - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Gebackene Apfelringe mit Heidelbeersahne

Für 4 Portionen
Zubereitung: 20 Min. + Ausbackzeit: 10 Min.
Pro Portion: 580 kcal; 30 g F, 7 g E, 69 g K

  • 150 ml Schlagsahne
  • 2 EL Heidelbeerkonfitüre
  • 450 g säuerliche Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 125 g Weizenmehl (1050er)
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 125 ml Bier
  • 30 g flüssige Butter
  • 1 Prise Salz
  • 100 g feiner Rohrzucker
  • 2 TL Zimtpulver
  • 1 Liter Öl zum Frittieren
  • 100 g Heidelbeeren
  1. Sahne steif schlagen. Konfitüre streifig unterheben. Kalt stellen.
  2. Äpfel schälen. Kerngehäuse ausstechen. In 1 cm dicke Ringe schneiden. Sofort mit Saft mischen.
  3. Mehl mit Ei glatt rühren. Bier, Butter und Salz unterrühren. Zucker und Zimt mischen.
  4. Frittierfett auf 170 Grad erhitzen (es ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzlöffel Blasen hochsteigen). Apfelringe durch den Teig ziehen und vorsichtig ins Fett geben. Portionsweise circa 2 Minuten auf beiden Seiten goldbraun ausbacken.
  5. Apfelringe herausnehmen, Fett abtropfen lassen, im Zimtzucker wenden und anrichten. Mit Heidelbeeren und Sahne servieren.

Schrot&Korn Titel 09/2010

Apfelrezepte (S&K 09/2010)

© Text Gabriele Augenstein Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Thorsten Suedfels

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 580 kcal pro Stück
Erschienen in Ausgabe 09/2010
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'