Bloody Mary mit Kombucha - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Bloody Mary mit Kombucha

Scharf und frisch - vegan
Leicht - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Pro Portion: 90 kcal; 3 g E, 3 g F, 8 g KH

  • 1 kg Strauchtomaten
  • 1 Zitrone, halbiert
  • 1 TL Petersilie
  • 250 ml Kombucha
  • 5 Tropfen Hot Sauce/Chili-Würzsoße
  • 1 TL Salz
  • 12 Oliven
  • 4 Selleriestangen
  • ½ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  1. Stielansatz der Tomaten entfernen, grob zerkleinern und zusammen mit dem Saft von ½ Zitrone, Petersilie, Kombucha, Chili-Würzsoße und Salz fein pürieren.
  2. Die übrige Zitrone in Stücke schneiden und zusammen mit Oliven auf Cocktailspieße spießen. Selleriestangen quer halbieren.
  3. Virgin Bloody Mary über Eiswürfel in passende Gläser schenken. Mit schwarzem Pfeffer toppen und mit Selleriestangen und Oliven-Spießen servieren.

Schrot&Korn

Alles Tomate
Schrot&Korn 08/2018
© Rezepte, Fotos Nadine Horn, Jörg Mayer Mitentwicklung Hans Tischer Text Andrea Giese-Seip
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 90 kcal
Erschienen in Ausgabe 08/2018
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Matthes

Ich mag Tomatensaft, trinke gerne Bloody Mary und habe mich daher natürlich sofort an dieses Rezept gemacht. Ich wurde nicht enttäuscht! Sowohl in dieser Reinform, als auch mit einem Schuss Vodka sehr lecker und sehr würzig. Da schmeckt man einen deutlichen Unterschied zu bloßem, gekauften Tomatensaft!