Anzeige

Anzeige

Apfelküchle mit Walnüssen

Dazu Johannisbeersirup
Leicht | 12 Stück
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Pro Stück (inkl. je 1 TL Sirup): 215 kcal, F: 15 g, E: 4 g, KH: 17 g

Johannisbeersirup:

  • 1 Limette
  • 250 ml Johannisbeersaft

Apfelküchle:

  • 3 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • 3 Eier
  • 100 g Weizenmehl Type 405
  • 60 ml Milch (3,5 % Fett)
  • 5 g Backpulver
  • 1 Prise Salz Neutrales Brat- und Frittierfett

Karamellisierte Walnüsse:

  • 30 g Butter
  • 100 g Walnüsse
  • 20 g Rohrohrzucker
  1. Für den Sirup Limette auspressen und zusammen mit dem Johannisbeersaft ca. 20 Minuten zu einem Sirup einkochen.
  2. In der Zwischenzeit Äpfel schälen, im Ganzen entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Zitro- nensaft beträufeln.
  3. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Mehl, Milch, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss das geschlagene Eiweiß unterheben.
  4. Apfelringe durch den Teig ziehen und in heißem Frittierfett goldgelb ausbacken.
  5. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Walnüsse darin bei mittlerer Hitze rösten. Zum Schluss mit Zucker vorsichtig karamellisieren, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  6. Apfelküchle mit Walnüssen bestreuen und zusammen mit Sirup servieren.

Schrot&Korn

Omas Süße Küche
Schrot&Korn 02/2018
© TEXT Miriam Drescher FOTOS Winfried Heinze REZEPTE/FOODSTYLING Jakob Rittmeyer STYLING Vera Guala
Zubereitungszeit: 25 Minuten + 18 Stunden Gehzeit + 30 Minuten Backzeit
Portionen: 12 Stück
Kalorien: Pro Stück (inkl. je 1 TL Sirup): 215 kcal
Erschienen in Ausgabe 02/2018
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
sabine domin

dieses Rezept gibt es zum Kaffee und ist bei dieser Winterwitterung sehr lecker und gemütlich zu genießen. anstatt 405mehl kann es auch dinkelmehl oder 1050mehl sein.durch die Nüsse und der karamellisieren kriegen die apfelkühle eine besondere note.