Anzeige

Anzeige

Apfel-Kohlrabi-Suppe

Raffiniert
Leicht - 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Pro Portion: 375 kcal; 9 g E, 26 g F, 25 g KH

Suppe:
  • 1 Zwiebel
  • 600 g Kohlrabi
  • 180 g Apfel (z.B. Braeburn)
  • 2 EL Rapsöl
  • 300 ml Apfelsaft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • etwas Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
Gremolata:
  • 35 g Parmesan
  • 50 g Walnüsse
  • ⅟₂ Bund Petersilie
  • Abrieb ⅟₂ Zitrone
  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kohlrabi schälen und grob würfeln. Apfel waschen, schälen, entkernen und grob würfeln. Rapsöl in einem Topf erhitzen.
  2. Zwiebel darin glasig andünsten. Kohlrabi und Apfel hinzugeben und kurz mit andünsten. Mit Apfelsaft und Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Temperatur 15–20 Minuten gar köcheln.
  3. Gremolata: Parmesan fein reiben. Walnüsse fein hacken. Petersilie waschen, trocken schleudern und fein hacken.
  4. Petersilie mit Parmesan, Walnüssen und Zitronenabrieb mischen und zur Seite stellen.
  5. Apfel-Kohlrabi-Suppe mit Sahne aufgießen, kurz aufkochen lassen und mit einem Pürierstab cremig pürieren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Suppe mit Gremolata anrichten.

Schrot&Korn

Wir feiern den Apfel!
Schrot&Korn 09/2018
© Fotos & Rezepte Sabrina Sue Daniels Assistenz Tina Trenker Text Barbara Lehnert-Gruber
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 375 kcal
Erschienen in Ausgabe 09/2018
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
ayi

Da ich reichlich Fallobst hatte, das verarbeitet werden musste, habe ich mehr Äpfel, aber keinen Apfelsaft, sondern nur Gemüsebrühe verwendet. Auch das schmeckt sehr gut.