0.0
Rezept

Lemon Curd-Schnitten

Info


Zutaten

fĂŒr Portionen

Zubereitung

MĂŒrbeteig

Eine kleine rechteckige Form (ca. 27 cm x 22 cm) mit Backpapier auslegen.

Mehl, 90 g Zucker und 1 Prise Salz in einer RĂŒhrschĂŒssel vermischen. Butter aus dem TiefkĂŒhlfach nehmen, mit einem Brotmesser schnell in feine Scheiben schneiden (Butter „zerfĂ€llt“ dabei). Butter und Mehlmischung zĂŒgig zu einem krĂŒmeligen Teig verkneten. Teig in die Backform drĂŒcken und im Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze (mittlere Schiene) 20–25 Minuten goldgelb backen. AbkĂŒhlen lassen.

Lemon Curd

Kokosmilch, Zitronenabrieb, 1 Prise Salz und 200 g Zucker in einen kleinen Topf geben. SpeisestĂ€rke und Agar-Agar einzeln mit etwas Zitronensaft anrĂŒhren und zusammen mit dem restlichen Zitronensaft zur Kokosmilch geben. Kurkuma einrĂŒhren. FlĂŒssigkeit unter stĂ€ndigem RĂŒhren aufkochen, 3 Minuten köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Heißes Lemon Curd auf den MĂŒrbeteig geben und auf Zimmertemperatur abkĂŒhlen lassen.

Lemon Curd-Kuchen ĂŒber Nacht im KĂŒhlschrank fest werden lassen, aus der Form heben und in StĂŒcke schneiden. Mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Michael BĂ€tjer

Wir wollten die fĂŒr morgen mal machen - leider stellen wir gerade fest, daß wir unsere Butter gar nicht im Eisfach lagern.
Naja, vielleicht schaffen wir es heute Abend noch

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche BeitrĂ€ge