Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Lauwarmer Gemüsesalat

Rezept
0
Rezept vonJulia Luck

Infos

Zeiten
Gesamtzeit60 min.
+ 2 Stunden Marinierzeit
Schwierigkeit
Leicht
Nährwertinformation
Kilokalorien620
Eiweiß47g
Fett26g
Kohlenhydrate56g

Zubereitung

  1. 1. Für die Saté-Soße die Erdnusscreme mit Kokosmilch in einem Topf erwärmen, bis eine dickflüssige Soße entstanden ist. Mit Sojasoße und Limettensaft würzen, etwas abkühlen lassen.

  2. 2. Seitan abtropfen lassen. Längs in ca. 3 cm breite Streifen schneiden und in die Saté-Soße einlegen. Zugedeckt mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

  3. 3. Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (200°C Umluft) vorheizen.

  4. 4. Für den Gemüsesalat Brokkoliröschen vom Stiel schneiden und halbieren. Brokkolistiel schälen und in Scheiben schneiden. Süßkartoffel und Karotten schälen, in Stücke schneiden. Pak Choi längs vierteln oder achteln und die Blätter von den Strünken schneiden. Blätter beiseite legen, das restliche Gemüse in einer Schüssel mischen.

  5. 5. Knoblauch und Ingwer schälen, fein würfeln. Chili entkernen und in feine Ringe schneiden. Alles mit Mangochutney, Sojasoße, Orangensaft und Sesamöl zu einer Marinade verrühren. Über das Gemüse geben, gründlich vermengen und in einer Auflaufform verteilen. Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. garen, bis alles Gemüse weich und gebräunt ist. Dabei 1–2 Mal wenden. Kurz vor Ende der Garzeit die Pak Choi-Blätter untermischen.

  6. 6. Seitan aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. Wellenförmig auf Spieße stecken und in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten 2–3 Minuten braten. Zusammen mit dem Gemüsesalat und restlicher Marinade servieren.

photography
Ulrich Hoppe
recipe
Julia Luck
styling
Meike Graf

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein...

Weitere tolle Rezepte

Maiskolben gegrillt
0

30 min

Prosecco-Melonen-Bowle mit Ingwer
0

0 min

Auberginenkaviar
0

35 min

Dicke Bohnen in Tomatensugo
0

0 min