0.0
Rezept

Kastanienpüree mit Gemüse

Susanne Walter
Kastanienpüree mit Gemüse

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Kastanienpüree

Sellerie schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Kastanien in einen Topf geben. Gemüsebrühe angießen, evtl. noch etwas Wasser zufügen, sodass der Topfinhalt knapp bedeckt ist. 20 g Butter zugeben. Zugedeckt etwa 20 Minuten weichkochen. Gemüse auf ein Sieb geben, Brühe auffangen und stark kochend auf 100 ml reduzieren. Mit Gemüse und 40 g Butter pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemüse

Rosenkohl putzen, Strunk kreuzweise einschneiden. In sprudelnd kochendem Salzwasser je nach Größe 2–5 Minuten bissfest blanchieren. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen.

Karotten schälen und in grobe Würfel schneiden. Mit Butter in einen Topf geben, etwa 100 ml Wasser zugießen, Zucker und etwas Salz zufügen und 3 Minuten dünsten. Rosenkohl zufügen und weitere 5–10 Minuten garen, bis das Gemüse weich, jedoch nicht verkocht ist. Es sollte noch etwas Flüssigkeit im Topf verbleiben. Mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken.

Zwiebelringe

Zwiebeln schälen, mit einem Gemüsehobel in hauchdünne Ringe schneiden. In Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Pflanzenöl in einem Topf erhitzen (auf ca. 170 °C) und darin die Zwiebelringe portionsweise goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier entfetten.

Kastanienpüree auf vier Teller verteilen, Gemüse daraufsetzen und mit Zwiebelringen und fein geschnittenen Sellerieblättchen bestreuen.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge