0.0
Rezept

Kakao-Kugeln mit Schokotupfer

Sabrina Sue Daniels
Sabrina Sue Daniels
Gefüllte Kakaokugeln mit Orangenstreifen

Info


Zutaten

für Plätzchen

Zubereitung

Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Von der Orange feine Zesten abziehen. Orange auspressen. Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz, 1/4 der Orangenschale und Vanillemark schaumig schlagen. Ei unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, zum Teig geben und gut verrühren.

Teig in einen Spritzbeutel mit großer sternförmiger Tülle füllen. 40 Rosetten auf die Backbleche spritzen (Ø 2,5 cm). Im vorgeheizten Ofen (mittlere Einschubhöhe) 12–15 Minuten backen. Auf Kuchenrost auskühlen lassen.

Marzipan grob reiben, mit 4 EL Orangensaft vermischen und zu 20 kleinen Kugeln formen. Kugeln auf die flachen Seiten der Rosetten vorsichtig andrücken. Restliche Rosetten darauf setzen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Spitzen der Rosetten in Schokolade tauchen. Mit Orangenzesten bestreuen.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge