0.0
Rezept

Hummus mit Zwetschgen und gebackenem Ricotta

Helmut Feuerleins
Helmut Feuerlein
Hummus mit Zwetschgen und gebackenem Ricotta

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Abgießen und in frischem Wasser und einer Knoblauchzehe ca. 40 Minuten weichkochen.

50 g Kichererbsen und 1 EL Zwetschgenwürfel beiseite legen. Restliche Kichererbsen und Zwetschgen mit Kichererbsenkochwasser, Tahin, Öl, Zucker, Limettensaft und Gewürze nicht zu fein mixen. Zurückbehaltene Zwetschgen unterheben.

Vom Ricotta mit einem Löffel Nocken abstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 220 ˚C Umluft 8–10 Minuten backen.

Dressing anrühren und mit Salat vermischen.

Salat auf Teller verteilen, vom Hummus Nocken abstechen und auf den Salat legen. Gebackene Ricottanocken dazwischen anrichten. Übrige Kichererbsen darüberstreuen

Dressing-Tipp:

Wir empfehlen das Miso-Dressing aus unserem Rezept Couscous mit Zwetschgensalat.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge