Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Haselnuss-Zimtkringel mit Buchweizen

Rezept
0
Rezept vonDaniel Schwarz

Infos

Zeiten
Gesamtzeit40 min.
40 Minuten + Back- und Kühlzeit
Schwierigkeit
Mittel
Nährwertinformation
Kilokalorien100
Eiweiß1g
Fett7g
Kohlenhydrate10g

Zutaten

Portionen
40
  • 180g
  • 70g+ etwas zum Arbeiten
  • 200g
  • 260gkalt, in Stücke zerteilt
  • 2TL
  • 1Prise
  • 2
  • 50ggemahlen
  • 3EL

Zubereitung

  1. 1. BackofenTeig: Buchweizenmehl, Weizenmehl, 100 g Zucker, 140 g Butter, Backpulver, Salz und Eier zügig zu einem Teig kneten. Teig abgedeckt im Kühlschrank zwei Stunden ruhen lassen.

  2. 2. Zimtmasse: 120 g Butter leicht erwärmen (nicht ganz schmelzen lassen). Haselnüsse, 100 g Zucker und Zimt unterrühren, sodass eine homogene Masse entsteht.

  3. 3. Gekühlten Teig mit Hilfe von Backpapier zu einem Rechteck ausrollen (30 cm x 40 cm). Zimtmasse dünn darauf verstreichen. Teig über die kurze Seite aufrollen. Das funktioniert am besten, indem man das Backpapier leicht anhebt. Teigrolle in Wachspapier oder Folie straff und fest einpacken. Bei Bedarf den Teig nochmals zu einer schönen Rolle nachformen. Teigrolle für 2–3 Stunden einfrieren.

  4. 4. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  5. 5. Angefrorenen Teig aus dem Gefrierschrank nehmen. Folie oder Wachspapier entfernen und die Rolle in ca. 40 Scheiben schneiden. Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen.

  6. 6. Feinste Plätzchen Schrot&Korn 11/2019

photography
Katrin Winner
recipe
Daniel Schwarz
text
Barbara Lehnert-Gruber

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein...

Weitere tolle Rezepte

Peperoni mit Amaranthfüllung
0

0 min

Süße Bagels
0

40 min

Erdbeer-Parfait
0

20 min

Bier-Bowle