1.0
Rezept

Gemüse-Omelette mit Leinsamen

Gemuese omelette mit leinsamen

Info



Zubereitung

1 Eier trennen und Eigelbe schaumig rühren.

2 Eigelbschaum mit Leinsamen, zwei Esslöffel gehacktem Grünkraut und Kräutersalz vermischen.

3 Sellerie, Steckrübe und Möhren würfeln. In der Gemüsebrühe bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 8 Minuten garen. Brühe abgießen und das Gemüse mit dem restlichen Grünkraut vermischt im Topf warm halten.

4 Eiweiße zu Schnee schlagen, auf die Eimasse geben und vorsichtig unterheben.

5 Kokosfett in der Pfanne erhitzen, die Hälfte der Eimasse hineingeben und Omelette bei geringer Hitze von beiden Seiten bräunen. Zweites Omelette ausbacken.

6 Mit dem Gemüse füllen, zusammenklappen und servieren.

Fotos: Michael Himpel // Foodstylist: Jürgen Vondung // Styling: Barbara Hilmes // Rezepte: Judith Braun

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Frank Simon

Leider auch hier wieder ein Rezept, welches nicht sehr schmackhaft ist. Durch die getrennte Verarbeitung von Eigelb und Eiweiß wird das Omelette zwar sehr fluffig aber durch die Zugabe der Leinsamen wiederum pappig. Leute lässt die Leinsamen weg vielleicht geht es dann besser.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge