0.0
Rezept

Gebratenes Gemüse mit zweierlei Soßen

Susanne Walter
Gebratenes Gemüse mit zweierlei Soßen

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Tomatensoße

Tomatenhaut einritzen. Tomaten in kochendem Wasser kurz blanchieren, kalt abschrecken und häuten. Halbieren, Strunk entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Helle Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in 3 EL Öl anschwitzen, Tomaten zufügen und das Ganze offen bei mittlerer Temperatur 20–30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Zucker abschmecken.

Gemüse

Kartoffeln, Zucchini und Auberginen waschen. Kartoffeln schälen und in Spalten, Zucchini und Auberginen in dünne Scheiben schneiden, große Auberginenscheiben halbieren. Auberginen auf Küchenpapier legen und leicht mit Salz bestreuen. Peperoni waschen und trocken tupfen. Rote Zwiebeln in Spalten schneiden. 2 EL Olivenöl auf ein Backblech geben, Kartoffeln und Zucchini darauf verteilen. Salzen und pfeffern. In den vorgeheizten Backofen (180° C Umluft) schieben. Nach 20 Minuten Zwiebelspalten und Peperoni zufügen.

Joghurtsoße

Joghurt, Kreuzkümmel, Chiliflocken und Zucker verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Minze und Koriander waschen, trocknen und die Blättchen von den Stielen zupfen.

Kurz vor dem Servieren Auberginen trockentupfen und im restlichen Olivenöl beidseitig anbraten. Die Scheiben zum Entfetten auf Küchenpapier legen.

Das Gemüse, sobald es Farbe angenommen hat, aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte anrichten. Die Soßen dazu servieren, nach Belieben mit frischer Minze und Koriander bestreuen.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge