Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Gebackene Auberginentaler mit Ziegenkäse

Rezept
0
Rezept vonSusanne Walter

Infos

Zeiten
Gesamtzeit45 min.
Schwierigkeit
Mittel
Nährwertinformation
Kilokalorien575
Eiweiß17g
Fett33g
Kohlenhydrate51g

Zubereitung

  1. 1. Aubergine waschen, Strunk entfernen und die Frucht in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Scheiben von beiden Seiten leicht salzen und nebeneinander auf Küchenpapier setzen, 10 Min. ziehen lassen, dann trocken tupfen.

  2. 2. Für die Panade Eier mit etwas Pfeffer in einer Schüssel verquirlen. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen fein hacken und mit den Semmelbröseln mischen. Auberginenscheiben zuerst in Mehl, dann im verquirlten Ei und anschließend in den Semmelbröseln wenden.

  3. 3. Die Hälfte des Olivenöls in einer breiten Pfanne erhitzen, darin die Hälfte der Taler von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur goldbraun ausbacken, Anschließend zum Entfetten auf Küchenpapier setzen und warmhalten. Mit der zweiten Hälfte des Olivenöls und der Taler auf die gleiche Weise verfahren.

  4. 4. Für die Gremolata Zitrone heiß abwaschen und trocken reiben. Schale fein abreiben, dann die Zitrone in Spalten schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Petersilie fein hacken und mit Knoblauch und Zitronenabrieb mischen. Nach Belieben fein gehackte Chilischote unterheben.

  5. 5. Die gebackenen Auberginen mit dem Ziegenfrischkäse auf einer Platte oder auf Tellern anrichten und mit Gremolata bestreuen. Dazu die Zitronenspalten servieren.

Rezept
Susanne Walter
Foto
Maria Grossmann/ Monika Schuerle

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein...

Weitere tolle Rezepte

Ingwer-Punsch mit Weißwein
0

0 min

Englischer Nussbraten mit Tomatensoße
0

0 min

Pancakes mit Ahornsirup und Walnüssen
0

0 min

Erdbeer-Rhabarber-Smoothie
0

0 min