Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Couscous mit Peperonata

Rezept
0
Rezept vonSusanne Walter

Infos

Zeiten
Gesamtzeit35 min.
Schwierigkeit
Leicht
Nährwertinformation
Kilokalorien550
Eiweiß11g
Fett30g
Kohlenhydrate60g

Zutaten

Portionen
4

Zubereitung

  1. 1. Couscous in eine Schüssel geben. 300 ml Wasser zum Kochen bringen und mit einem Schneebesen in den Couscous einrühren. Couscous mit Salz und Pfeffer würzen und mind. 15 Minuten ziehen lassen, dabei gelegentlich mit dem Schneebesen umrühren.

  2. 2. Währenddessen für die Peperonata Paprika waschen, mit einem Sparschäler grob schälen, halbieren und Kerne, Stiele und weiße Innenwände entfernen. Schalotten, Knoblauch und Karotte schälen und alles in feine Streifen bzw. Scheiben schneiden. Die Tomaten achteln. Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.

  3. 3. 3 EL Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und darin Schalotten, Karotten und Knoblauch farblos anschwitzen. Paprika und Tomaten zufügen und ca. 10 Minuten leicht kochen lassen. Die Peperonata soll nicht wässrig, aber auch nicht zu sehr reduziert sein. Die Kapern zufügen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4. Minze- und Petersilienblättchen fein hacken und unter das Couscous mischen, das sehr gute Olivenöl einrühren und mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Peperonata mit grob gehacktem Basilikum bestreuen und mit dem Couscous servieren.

  5. Tipp

    Couscous in doppelter Menge kochen und mit Gurkenstückchen, frischer Tomate, Petersilie- und Minzeblättchen am nächsten Tag als Salat zubereiten. Dazu eine Vinaigrette aus Zitronensaft und Olivenöl.

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein ...

Weitere tolle Rezepte

Spaghetti mit Mozzarella und Ingwer-Basilikum-Pesto
0

25 min

Birnenpfannkuchen mit Haselnuss
0

38 min

Karotten Crème Brulée
0

120 min

Salat mit „Barbeer“-Salsa
0

30 min