5.0
Rezept

Antipasti mit Burrata

Daniel Schwarz
Daniel Schwarz
Antipasti mit Burrata

Info


Zutaten

fĂŒr Portionen

Zubereitung

Zucchini waschen und lĂ€ngs in Scheiben (1 cm breit) schneiden. Scheiben von beiden Seiten salzen, 5 Minuten ziehen lassen, dann abtupfen. Zucchinischeiben nacheinander in einer Pfanne beidseits in heißem Bratöl leicht anbraten und danach in eine SchĂŒssel geben.

Knoblauch in Scheiben schneiden, in 2 EL Olivenöl hellbraun rösten und samt Öl ĂŒber die Zucchini gießen. Mit etwas Zucker und Pfeffer abschmecken.

Zitronenthymian abzupfen und mit Zitronensaft unter die Zucchini mischen. Kurz durchziehen lassen.

Tomaten waschen und in mundgerechte StĂŒcke schneiden. Besonders schön wird der Salat, wenn verschiedene Sorten und Farben verwendet werden. Schalotte in feine WĂŒrfel schneiden, Kapern hacken und mit dem Einlegewasser zu den Tomaten geben. Restliches Olivenöl untermischen. Basilikum waschen und grob hacken, zu den Tomaten geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Burrata aus der Lake nehmen und auf die noch warme Zucchini-Antipasti setzen. Bei Bedarf Burrata mit Salz und Olivenöl wĂŒrzen.

Wer möchte, kann die Antipasti noch mit Balsamico-Essig verfeinern.

Tomatensalat und Zucchini-Antipasti mit Ciabatta servieren.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Katherina Deeken

Ist unglaublich saftig und lecker! Hatte kein Zitronenthymian, ging auch ohne mit einem Hauch Oregano. Mit geschlossenen Augen war es, als sĂ€ĂŸe man in der Toskana im Garten. Ein ganz tolles Rezept, einfach zuzubereiten, eine kleine Explosion fĂŒr die Geschmacksnerven, wenn die Zutaten reif und saisonal sind. Vielen Dank fĂŒr dieses tolle Rezept!

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche BeitrĂ€ge