Produkte nach Magazin - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Alle Produkte
der Ausgabe 12/2019

ANZEIGE

14

Das mag ich!

Ausgabe 12/2019

von Andrea Giese-Seip, Redakteurin

„Brownies, gebacken nach dem Rezept einer lieben ehemaligen Kollegin. Eis mag ich besonders nach einem pikanten Essen.
Und Schokolade ... die mag ich immer. Das Schoko-Eis mit Brownie-Stückchen hat sich also nicht grundlos einen Platz ganz oben auf meiner Wunschliste fürs Weihnachtsessen erobert.“

The Brownie“, 500 ml, von Das Eis

ANZEIGE

7

Cappuccino danach

Ausgabe 12/2019

Zum Aufschäumen für alle, die keine Kuhmilch vertragen oder mögen. Schmeckt dezent nach Kokos, mit 63 Prozent Kokosanteil.

„Coco-Milk for Baristas“, 1 l, von Dr. Antonio Martins

 

ANZEIGE

22

Edler Begleiter

Ausgabe 12/2019

Es muss nicht immer Wein oder Bier zum Festtagsessen sein, Tee ist eine bekömmliche Alternative. Weißer Tee zeichnet sich durch eine zarte Farbe in der Tasse aus und schmeckt samtig-mild. Übrigens: Für weißen Tee werden nur die ungeöffneten Blattknospen der Teepflanze verwendet, sie sind von einem weißen Flaum umschlossen.

„Ceylon Royal Silver“, 40 g, von Lebensbaum

ANZEIGE

17

Beilage mal anders

Ausgabe 12/2019

Rote Bete anstelle von Rotkraut – das roh fermentierte Gemüse mit Meerrettich und Goji-Beeren passt gut zu Kartoffeln. Oder ergibt mit Chicoree, Apfel und Walnüssen einen winterlichen Salat.

„Die rote Goji Beete“, 320 g, von Completeorganics

ANZEIGE

26

Neuer Klassiker

Ausgabe 12/2019

Für alle, die an Heiligabend auf den Kartoffelsalat mit Würstchen schwören. Hier ist die fleischlose Variante aus Tofu. Schmecken kalt und warm.

„Tofu-Wiener“, 300 g, von Taifun

ANZEIGE

12

Rotkraut- Topping

Ausgabe 12/2019

Wer Festtagsbraten mit Rotkraut liebt, hat mit den ganzen Maronen eine klassische Beilage. Manche ziehen sie sogar dem Braten vor.

„Maronen“, 320 g, von Danival

ANZEIGE

10

Für den Salat

Ausgabe 12/2019

Wenige Tropfen aus der kleinen Glasflasche genügen und der Salat hat Basilikum-Aroma. Die Kräuter haben im Raps-kernöl „gebadet“ und dabei ihre ätherischen Inhaltsstoffe ins Öl abgegeben.

„Würz-Zauber Basilikum“, 50 ml, von Die kleine Mühle

ANZEIGE

30

Zum Auftakt

Ausgabe 12/2019

Mit diesem alkoholfreien Aperitiv können alle anstoßen: Appléritif wird aus Bio-Äpfeln gekeltert. Schmeckt spritzig apfelig mit einem Hauch von Rosen oder leicht scharf nach Ingwer mit feiner Zitrusnote.

„Appléritif Rose oder Ingwer & Bergamotte“, 0,75 l, von Clostermann