Die aktuelle Ausgabe der Schrot & Korn - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Dezember 2019

Schrot & Korn Ausgabe 12/2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

mich verwundert in letzter Zeit immer wieder ein Argument von Bauern, die gegen das Agrarpaket der Bundesregierung demonstrieren: Sie seien ja nicht angehört worden. Kann doch nicht sein, denke ich dann, ihr habt diesen mächtigen Bauernverband, der mit seinen 18 Landesverbänden bis direkt in jedes Dorf organisiert ist.

Editorial

ANZEIGE

Selbstgemachter Cashew-Karamell-Aufstrich
0

Cashew-Karamell - Aufstrich

Ausgabe 12/2019

Für 1 Glas Leicht - Für 1 Glas (200 ml)

ANZEIGE

0

MEDIEN – Finden wir gut

Ausgabe 12/2019

Bewusst leben: Mit Spaß der Welt Gutes tun

ANZEIGE

© StockFood/Paluchowska, Magdalena/FC;
0

Eine Prise Advent

Ausgabe 12/2019

GEWÜRZE Wie Gewürze wie Nelke, Zimt und Muskatnuss die feine Weihnachtsküche erst perfekt machen.

ANZEIGE

© imago images/Sven Simon

INTERVIEW Felix Klare hat schon als Teenie begonnen, sich biologisch zu ernähren. Wie es dazu kam, was ihm an „Fridays for Future“ gefällt und warum ihm Kollegen immer wieder sagen, dass er ziemlich gut riecht ...

 

ANZEIGE

© Sonja Schwarz/bio verlag
0

Hier geht es heiß her

Ausgabe 12/2019

BUCHMESSE 300 000 Besucher, 7500 Aussteller: Die Buch-Welt trifft sich in Frankfurt. Schrot&Korn ist mit Diskussionen und einer Kochshow dabei. 

ANZEIGE

© PR-Material
0

Lust auf… Schenken

Ausgabe 12/2019

Weihnachten steht vor der Tür. Ideen für nachhaltige Geschenke finden Sie hier.

ANZEIGE

© bio verlag
0

Miteinander 12|2019

Ausgabe 12/2019

Sechs Staffeln in Frankfurt mit dabei: Marathonlauf mit Schrot&Korn

ANZEIGE

© Gert Albrecht/bio verlag

Warum überhaupt lüften? Ein 4-Personen-Haushalt gibt durch Kochen, Duschen und Schwitzen täglich zwölf Liter Wasser an die Raumluft ab. Die müssen durch Lüften nach draußen. Sonst lagert sich Feuchtigkeit an den kältesten Stellen im Zimmer und der Wohnung ab und bildet einen idealen Nährboden für Schimmel.

ANZEIGE

Fred Grimm (© Rebecca Hoppe)

Neulich habe ich im Freundeskreis anklingen lassen, dass ich überlege, mir ein neues Fahrrad zuzulegen. Ich denke da antizyklisch. So teuer wie die richtig guten Räder heutzutage sind, macht es womöglich Sinn, sie im November zu kaufen, wenn kräftige Preisnachlässe locken. Wer holt sich schon ein neues Fahrrad, wenn es draußen stürmt und – gefühlt – kurz nach dem Aufstehen schon wieder dunkel wird?

 

ANZEIGE

@ Robert Gross; Sonja Herpich
0

Aus der Branche 12 |2019

Ausgabe 12/2019

DENN'S Biomarkt und die BioMarkt Verbundgruppe haben 300 000 Euro an den Saatgut-Fonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft gespendet.

ANZEIGE

© Öko statt Ego; Caro Hoene

INTERVIEW Viele Bio-Läden werben mit dem Motto „Öko statt Ego“. Kathrin Jäckel, BNN-Geschäftsführerin, erklärt, was es damit auf sich hat.  

 

ANZEIGE

@ Illustration: Elke Ehninger/bio verlag
1

Vom Wert der Natur

Ausgabe 12/2019

GESELLSCHAFT Der Ausverkauf der Natur ist in vollem Gang. Schrot&Korn-Redakteur Oliver Scheiner sucht Werte, die nicht auf Preisschildern stehen. 

 

ANZEIGE

© Katrin Winner Food Still life

TIERHALTUNG Wie teuer wäre Fleisch, wenn wir auch die verursachten Umweltschäden mitzahlen müssten? Erste vage Berechnungen sind alarmierend.

ANZEIGE

©  Sabina Paries/bio verlag

bio-Wissen Rote Lippen sind ein Statement, Lippenstifte aus dem Bio-Laden ebenfalls. Wir sagen warum.