Die aktuelle Ausgabe der Schrot & Korn - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Juli 2019

Schrot & Korn Ausgabe 07/2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir erhalten täglich sehr viele Informationen und sind einiges gewohnt. Aber es gibt immer wieder die richtig krassen Aufreger. Neulich: Wissenschaftler und Journalisten haben herausgefunden, dass der Öl-Konzern Exxon Mobil bereits seit 1982 wusste, wie stark die Erderwärmung 2019 ausfallen würde.

Editorial

ANZEIGE

0

Limetten-Ingwer-Eistee

Ausgabe 07/2019

Sommerdrink mit Wow-Effekt! leicht - 4 Portionen

ANZEIGE

0

Grüner Gazpacho

Ausgabe 07/2019

ANZEIGE

1

Sushi-Sandwich

Ausgabe 07/2019

ANZEIGE

6

Linsen-Tofu-Bällchen

Ausgabe 07/2019

Fingerfood zum Dippen mittel - 16 Bällchen

ANZEIGE

Zitronenfrisch und sättigend leicht - 4 Portionen

ANZEIGE

0

Bananenbrot-Muffins

Ausgabe 07/2019

ANZEIGE

Interview © Joris Bulckens

INTERVIEW Der belgische Singer-Songwriter Milow spricht über Parallelen zwischen Musik und Sport und davon, dass es sowohl bei Live-Konzerten als auch beim Kochen auf beste Zutaten ankommt.

ANZEIGE

©  Harald Hufgard/bio verlag

BIO-WISSEN Sommerzeit ist Partyzeit! Frischen Sie Ihre Getränkebar mit Limos auf. Voll im Trend liegen bittere
und scharfe Mix-Varianten. 

ANZEIGE

© : gettyimages/borchee

INSEKTENSTERBEN Immer mehr Menschen wenden sich aktiv gegen das Insektensterben. Denn die Politik tut wenig. Dabei wäre jetzt die große Gelegenheit für die Wende.

ANZEIGE

Smart Farming  © mauritius images/Goce Risteski/Alamy
1

Hightech auf dem Acker

Ausgabe 07/2019

SMART-FRAMING GPS-gesteuerte Landmaschinen, Drohnen und Cloud revolutionieren die Landwirtschaft. Was bedeutet das für Mensch und Biene? 

ANZEIGE

Miteinander ©  Laura Wittemann/ECHT KUH-L
1

Miteinander 07|2019

Ausgabe 07/2019

Sieger im Bundeswettbewerb „echt kuh-l“ Kinder sind jetzt Tomaten-Fachleute

ANZEIGE

Fred Grimm (© Rebecca Hoppe)

Haben Sie eigentlich auch eine Lieblingsjahreszeit? Es soll ja Menschen geben, die mitten im Sommer schon wieder vom Skifahren träumen. Dann gibt es die ewigen Herbstregenmelancholiker, die Frühlingsblumenschwärmer … Ich bin da eher schlicht gestrickt. Obwohl ich jeder Jahreszeit etwas abgewinnen kann, fange ich eigentlich erst bei 25 Grad Wärme richtig an zu leben.

ANZEIGE

© Preussenquelle; Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
0

Aus der Branche 07 |2019

Ausgabe 07/2019

UMWELTSCHUTZ Nachhaltigkeitspreis ausgelobt

ANZEIGE

Kurz notiert © gettyimages/traffic_analyzer/good_stock
0

Kurz notiert 07|2019

Ausgabe 07/2019

LANDWIRTSCHAFT Weniger Regeln für neue Gentechniken?