Anzeige

Anzeige

Mai 2018

Schrot & Korn Ausgabe 05/2018

Liebe Leserin, lieber Leser,

Sie wundern sich vielleicht, warum ich heute so mit Ihnen rede. Jetzt, nach so vielen Jahren. Ich habe lange mit mir gerungen, ob es richtig ist, Ihnen unsere Gefühle für Sie zu gestehen. Aber es muss raus! Der Frühling wärmt unsere Herzen und macht sie mutig. Wir denken immerzu an Sie, unsere Leser.

Editorial
0

Regeln: Was wir essen sollen

Ausgabe 05/2018

ERNÄHRUNG: Die DGE hat ihre Empfehlungen für unser tägliches Essen und Trinken aktualisiert. Umweltaspekte fallen jetzt unter den Tisch. 

4

Tester gesucht !

Ausgabe 05/2018

AUSZEICHNUNG: Sind Sie Bio-Experte? Dann probieren und beurteilen Sie kostenlos Produkte – und gestalten so die Bio-Branche mit. 

0

So isst Ayurveda

Ausgabe 05/2018

ERNÄHRUNG: Vata, Pitta oder Kapha: Im Ayurveda isst man seinem Typ entsprechend. Wie praktikabel ist das? Annette Sabersky hat es ausprobiert.

0

Spargelsud – Basisrezept

Ausgabe 05/2018

In vielen unserer Rezepte wird Spargelsud verwendet. Damit lassen sich auch Schalen und Abschnitte super verwerten. Gut ist, wenn man immer etwas Sud vorrätig hat.

0

Spargelglück

Ausgabe 05/2018

GENIESSEN: Endlich geht sie los, die Spargelsaison. Genießen Sie die zarten, grünen und weißen Stangen – im Brotsalat, auf Flammkuchen oder mariniert in Holunderblütenessig.  

BIO WISSEN: In dem klassischen Nudelbegleiter steckt jede Menge Sonne und das Flair von Bella Italia. Entdecken Sie die Pesto-Vielfalt. 

0

Grüne Stadt  ?

Ausgabe 05/2018

UMWELT Städte sind wertvolle Refugien biologischer Vielfalt. Denn viele Arten sind vom Land in die Stadt geflohen.
Doch jetzt gerät die Stadtnatur unter Druck. 

INTERVIEW: Unermüdlich engagiert sich die Umweltaktivistin Jane Goodall für ein friedliches Miteinander zwischen Mensch, Tier und Natur. Mit uns sprach sie über Pestizide, Bio-Booster und junge Weltretter. 

0

Gute Frage: Rund um Altkleider

Ausgabe 05/2018

86 Prozent der Deutschen geben zumindest manchmal ihre gebrauchten Klamotten zur Altkleidersammlung – laut dem Verband für Textilrecycling vor allem, um Bedürftigen zu helfen und die Umwelt zu schonen. Rund eine Million Tonnen Altkleider landen so im Jahr in Containern (88%), in der Straßensammlung (9%) oder bei Modehäusern (3%).

WASSERKRISE Wasser ist knapp. Warum die Landwirtschaft dennoch ihre wichtigste Ressource weiter gefährdet – und was
sich ändern müsste. 

Die Bioboden-Familie ist um elf neue Orte gewachsen. In knapp drei Jahren haben sich inzwischen 3 500 Menschen und Unternehmen der Genossenschaft angeschlossen und so die Sicherung von 2 584 Hektar Land für 44 Betriebe in ganz Deutschland ermöglicht. Hintergrund: Boden ist Lebensgrundlage und dabei einmalig und begrenzt. 

Diese Woche brauchte ich Geschenkpapier, um ein Geschenk für die Nichte meines Freundes (sieben Jahre alt) einzupacken. Deren Eltern versuchen sich gerade am Thema „Unverpackt“ und ich wollte kein normales Geschenkpapier verwenden.