Die aktuelle Ausgabe der Schrot & Korn - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

September 2015

Schrot & Korn Ausgabe 2015/09

Liebe Leserin, lieber Leser, den Besuchern unseres Verlagshauses fällt in der Regel zuerst eine große Statue auf, die vor dem Gebäude steht. Es ist ein Seiltänzer aus Metall, geschaffen von der Künstlerin Sabine Mädl. Er symbolisiert unsere Vision, die wir Mitarbeiter des bio verlags gemeinsam entwickelt haben: Wir möchten mit unseren Medien zu einer dauerhaft lebenswerten Mitwelt beitragen.

Editorial

ANZEIGE

Vollwertig lecker. Vegan. Laktosefrei. Leicht. 4 Portionen.

ANZEIGE

Schmeckt nach mehr. Mittelschwer. Für eine Springform mit einem Durchmesser von 28 cm. 12 Stücke.

ANZEIGE

Herzhafter Snack. Mittelschwer. Für eine Tarteform von 25 x 30 cm. Ergibt 6–8 Stücke.

ANZEIGE

Gut vorzubereiten. Vegan. Laktosefrei. Leicht. 4 Portionen. 

ANZEIGE

Flüssiger Genuss. Glutenfrei. Laktosefrei. Leicht. 6 Portionen (1,3 l).

ANZEIGE

0

Rucola-Radicchio-Salat

Ausgabe 09/2015

Frisch und pikant. Leicht. 4 Portionen.

ANZEIGE

0

Birnen und Bohnen mit Tofu

Ausgabe 09/2015

Raffiniert kombiniert. Vegan. Laktosefrei. Mittelschwer. 4 Portionen.

ANZEIGE

Rezepte mit Obst (Text Sabine Kumm Fotos Maria Grossmann/Monika Schuerle Food Susanne Walter)
0

Saftiges mit Obst

Ausgabe 09/2015

GENIESSEN Alles Gute kommt von oben – jedenfalls im September, wenn die Obstbaumwiesen uns reichlich mit Äpfeln, Birnen und Zwetschgen beschenken. Grund genug, jetzt aus dem Guten das Beste zu machen.

ANZEIGE

Rezepte mit Obst (Text Sabine Kumm Fotos Maria Grossmann/Monika Schuerle Food Susanne Walter)

Kühl gelagert halten sich Pflaumen etwa zwei Wochen lang. Man kann sie jedoch auch einfrieren: Pflaumen waschen, trocknen, entkernen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein Küchenbrett legen. 

ANZEIGE

Nachfolge Voelkel (Foto: Thomas Langreder/bio verlag)

NACHFOLGE Wenn der Vater mit den Söhnen: Beim Safthersteller Voelkel hat die vierte Generation das Ruder übernommen. Die Familie hat eine besondere Unternehmensform gewählt, um die Zukunft ihrer Firma zu sichern. 

ANZEIGE

Pflanzliche Milch (Fotos: Tabea Mathern/bio verlag)
2

Milch ohne Muh

Ausgabe 09/2015

PFLANZLICHE DRINKS Kuhmilch kommt Ihnen nicht ins Glas? Kein Problem, im Bio-Laden gibt’s reichlich Alternativen.

ANZEIGE

Harald Grethe (Foto: Elisa Müller/bio verlag)

INTERVIEW Die Tierhaltung muss sich ändern, sagt Professor Harald Grethe, der unter anderem das Landwirtschaftsministerium berät.

1

Bitter ist nötig

Ausgabe 09/2015

ANZEIGE

Valentin Thurn (Foto: Prokino)
0

Filmemacher mit Auftrag

Ausgabe 09/2015

INTERVIEW Die auf der aktuellen Weltausstellung geht es in den Dokus von Valentin Thurn um Hunger und Konsum. Deswegen war er dort.

ANZEIGE

Gurkenernte (Foto: plainpicture/Aurora Photos/Alasdair Turner)
0

Wie viel Bio brauchen wir ?

Ausgabe 09/2015

LEBENSMITTEL Die Bio-Welt ist auf dem Weg, sich neu zu definieren. Das ist nötig, wenn ihre Werte von gestern auch morgen Bestand haben sollen. Beim Finden von Antworten sind auch wir gefragt. Eine Einladung zum gemeinsamen Nachdenken.

ANZEIGE

Warenkunde Tiefkühlpizza (Foto: Harald Hufgard)

BIOWISSEN Großer Hunger, nicht viel Zeit: Pizza geht immer. In Ihrem Bio-Laden gibt es eine große Auswahl von Margherita bis Tonno. Welche ist Ihre Lieblingspizza? 

ANZEIGE

Schülerakademie (Fotos: WWF/Arnold Morascher)
0

Miteinander

Ausgabe 09/2015

Die WWF-Schülerakademie 2°Campus ist ein bundesweites Stipendienprogramm für Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren, die sich für MINT-Fächer begeistern und mit ihrem Engagement den Klimaschutz vorantreiben wollen. Das Motto lautet: Forschen für den Klimaschutz! 

0

Aus der Branche

Ausgabe 09/2015

ANZEIGE

Frankreich mit dem Fahrrad (Foto: France écotours)
1

Frankreich mit dem Rad

Ausgabe 09/2015

URLAUB Gemütliche Radwege am Canal du Midi, ökologische Weinberge und pittoreske Städte – das Département Aude hat viel zu bieten.

ANZEIGE

30 Jahre Schrot&Korn (Foto: Harald Hufgard/bio verlag)
0

30 Jahre Schrot&Korn

Ausgabe 09/2015

Schrot&Korn feiert 30. Geburtstag – und Sie, liebe Leser, sind herzlich eingeladen! Vielleicht erinnern sich manche sogar noch an das erste Heft, das im September 1985 erschien: Auflage 20.000 Exemplare. Einige unserer heutigen Mitarbeiter trugen damals noch Windeln statt Verantwortung.