Anzeige

Anzeige

Was ich liebe, wie ich lebe ...

Was ich liebe, wie ich lebe ...

Kein Fleisch, kein Plastik, kein Fernseher, kein Fast Food, keine Flugreisen – manchmal muss ich ob der ganzen „Keins“ in meinem Leben selbst lachen. Deshalb drehe ich das beim Plaudern mit anderen einfach um: viel Gemüse und frische Produkte, Konzerte und Theater, abenteuerliche Reisen mit Rad, Bus und Bahn. Hört sich doch gut an, oder?

Gudrun Hauser, per E-Mail


Seit fünf Jahren bin ich Großmutter von Zwillingen, Mädchen und Junge. Im Kindergarten waren gerade Märchen aktuell. Nachmittags band sich meine Enkelin einen sonnengelben Schal um den Kopf, das Ende reichte bis zum Boden. Nun stolzierte sie um ihren Bruder herum, sodass der Schal nur so hinter ihr her flog. Er versuchte den Schal zu erwischen, natürlich entstand ein Gerangel. Erbost baute sie sich vor ihrem Bruder auf und sagte ganz cool: „Wenn du mich nur wegen meiner blonden Haare liebst, suche ich mir eben einen anderen König.“

Claudia Tschechne, Ebern-Bramberg

Schreiben Sie uns!

Was lieben Sie? Wie leben Sie? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte oder schicken Sie uns ein Foto unter dem Stichwort „Leben und Lieben“.

Hinweis: Sie müssen Urheber des eingesandten Beitrages sein. Wir behalten uns Auswahl und redaktionelle Bearbeitung vor.

Kontakt

Leserservice

Möchten Sie eine frühere Ausgabe von Schrot&Korn beziehen? Wir senden Ihnen diese für 2,50 € pro Heft (Portokosten inkl.) gerne zu.

Per Post

Schrot&Korn Leserservice
Postfach 10 06 50
63704 Aschaffenburg

Per Telefon

06021/ 44 89-136

Per E-Mail

leserbrief@schrotundkorn.de

Internet

schrotundkorn.de/leserservice

Erschienen in Ausgabe 02/2018
Rubrik: Leben&Umwelt

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'