Anzeige wegen Genmais - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Anzeige wegen Genmais

Umweltverbände haben Anzeige gegen unbekannt erstattet wegen der ungenehmigten Freisetzung von gentechnisch veränderten Maispflanzen.

Sie stützen sich dabei auf ein juristisches Gutachten, nach dem es schon eine Straftat ist, wenn geringe Spuren illegaler Maissorten in einem Feld wachsen. Auf mindestens 170 Hektar hatten Landwirte im Südwesten Deutschlands in diesem Frühjahr irrtümlich Mais mit geringen Anteilen der Genmaissorten NK 603 und MON 810 ausgesät.

Beide sind in Deutschland verboten. Landwirte, Imker und Verbraucher befürchten eine Kontamination der Ernte und Umweltschäden. Um diese zu vermeiden, forderten Bioland, BUND, Demeter und NABU, die verunreinigten Maisbestände sofort zu entfernen und zu vernichten. //ml

Erschienen in Ausgabe 09/2009
Rubrik: Leben&Umwelt

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'