Bahnfahren mit Biosiegel - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Bahnfahren mit Biosiegel

Mit einer Reisegeschwindigkeit von bis zu 300 km/h unterwegs sein und dabei biologisch essen: Das geht jetzt.

Die Bordrestaurants der Deutschen Bahn bieten in Fernzügen unter dem Motto „natürlich genießen“ vier Gerichte mit Biosiegel an. Bis Januar 2010 präsentiert die Bahn im monatlichen Wechsel Spezialitäten nach Rezepten deutscher Spitzenköche aus zehn verschiedenen Bundesländern.

Für alle Gerichte werden aus- schließlich Zutaten aus ökologischer Herstellung verwendet. „Produkte mit Biosiegel haben ihren festen Platz in unserem Speiseangebot“, erklärt Robert Etmans, Vorstand Personal und Bordservice der DB Fernverkehr AG. „Die steigende Nachfrage nach Biogerichten zeigt uns, dass sich immer mehr Gäste bewusst ernähren möchten.“

Im April werden Rezepte von Dirk Luther aus Glücksburg in Schleswig-Holstein im Bordrestaurant serviert. Luther kann sich aktuell mit zwei Michelin-Sternen schmücken. ml

Erschienen in Ausgabe 04/2009
Rubrik: Leben&Umwelt

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'