Frankreich - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Frankreich

Grundwasser verstrahlt

Eine Halde mit radioaktivem, zum Teil deutschem Atommüll, belastet das Grundwasser in La Hague/Normandie. Das hat ein französisches Labor herausgefunden.

Die Wasserproben weisen nach Greenpeace-Angaben Tritiumwerte von 750 Becquerel pro Liter auf. Sie übersteigen damit die europäischen Grenzwerte für die radioaktive Belastung von Wasser um mehr als das Siebenfache. Tritium verursacht genetische Schäden und erhöht das Krebsrisiko. Genutzt wird das Wasser laut Greenpeace von den ortsansässigen Bauern zum Tränken ihrer Tiere.

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Katja Lahrmann
Kurz und bündig, aber völlig ok, alles was man auf die Schnelle wissen muss. Vielleicht kommen ja noch weitere Information wie es weiter geht!