Anzeige

Anzeige

Jubiläum

25 Jahre Ökolandbau an der Uni Kassel-Witzenhausen

Der agrarwissenschaftliche Fachbereich der Universität Kassel-Witzenhausen hat Grund zum Feiern. Er besteht seit 25 Jahren und ist weltweit als führendes Zentrum für ökologische Landwirtschaft anerkannt.

Begonnen hat das alles 1981 mit der ersten Professur für „Ökologischen Landbau“. Inhaber des Lehrstuhls war Prof. Dr. Hartmut Vogtmann, heute Präsident des Bundesamtes für Naturschutz (BfN). Seit 1997 leitet Prof. Dr. Jürgen Heß das Fachgebiet mit der Bezeichnung „Ökologischer Land- und Pflanzenbau“. Jedes Jahr beginnen mehr als 100 Studenten das Öko-Landbau-Studium, insgesamt sind etwa 700 Menschen in Witzenhausen eingeschrieben. Angeboten werden deutschsprachige Bachelor- und Masterstudiengänge sowie zwei englischsprachige Masterprogramme. 40 Prozent der Absolventen bleiben nach neusten Erhebungen dem Ökosektor treu: Sie übernehmen entweder Bio-Betriebe, beraten Landwirte oder übernehmen Verantwortung im Bereich Marketing/Verarbeitung.

www.uni-kassel.de/fb11

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'