Leserbriefe - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Leserbriefe

02/2004, Allergien

Ursache Impfen

Sie haben in Ihrer Auflistung der möglichen Ursachen für Heuschnupfen die wichtigste vergessen: die Impfungen. Die ersten dokumentierten Heuschnupfenfälle traten in Afrika bei in Großstädten lebenden wohlhabenden Familien auf, die sich die damals sehr teure Pockenimpfung „leisten“ konnten. Seit Einführung der Massenimpfungen nehmen Allergien immer mehr zu, nicht nur beim Menschen, sondern auch bei den (durchgeimpften) Haustieren. Ein Organismus ist auch ein Ökosystem, bei dem einseitig, nicht ganzheitlich ausgerichtete Manipulationen entsprechende Auswirkungen haben. Wenn Fremdeiweiß unter Umgehung der natürlichen Abwehrschranken des Organismus in den Körper eingebracht wird, zusammen mit hochdosierten giftigen Konservierungsstoffen wie zum Beispiel Quecksilberverbindungen, darf es nicht verwundern, dass das Immunsystem aus der Bahn geworfen wird. Das Thema Nachhaltigkeit ist aber leider der etablierten Medizin noch unbekannt.
H. Schippert (Heilpraktikerin, klassische Homöopathin)

Buchtipp für Allergiker

Man kann wie in Ihrem Artikel beschrieben von einem Arzt zum anderen gehen und viel Geld und Zeit investieren. Schließlich wollen diese Leute ja auch leben. Deshalb ist das Wesen der Allergie auch noch nicht zweifelsfrei geklärt. Man kann sich aber auch das Buch „Allergien müssen nicht sein“ von Dr. M. O. Bruker besorgen und seine Ratschläge auf Punkt und Komma befolgen. Mein Mann hat auf diese Weise ein 10-jähriges Asthma und ich eine 5-jährige Neurodermitis und Heuschnupfen besiegt. Es gehört allerdings eine Portion Wille und Mumm dazu.
R.Mann

Verschiedenes
Einfach prima!

Finde die Zeitung sehr anregend – einfach prima!
M. Pust

04/2004, aktuell „Securvita-Meldung“
Falscher Beitragssatz

Berichtigend zum Artikel über die Securvita BKK sollte gesagt werden, dass die Securvita die Beiträge nicht auf 12,9 Prozent, sondern auf 13,5 Prozent gesenkt hat.
I. Lühr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Frau Lühr hat Recht. Die Beitragssenkung auf nur 13,5 Prozent wurde leider erst nach Redaktionsschluss bekannt gegeben.
Ihre Redaktion

Internetbericht, „Wer sind die Bios?“
Toller Bericht

Hallo Naturkostteam, also das muss ich euch mal sagen. „Wer sind die Bios?“ – Das Thema habt ihr echt klasse rübergebracht. Meinen Glückwunsch!
F. Angeli

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
den Bericht „Wer sind die Bios – Die Geschichte der Öko-Bewegung““ finden Sie auf unseren Internetseiten unter www.naturkost.de/basics/biogeschichte/index.htm.
Ihre Redaktion

Berichtigung:

In der Mai-Ausgabe von Schrot&Korn ist uns ein Fehler unterlaufen (Tabelle S.40). Entgegen der Auflistung trägt die Sonnencreme von Living Nature das BDIH-Logo.

 

 

 

Erschienen in Ausgabe 06/2004
Rubrik: Leben&Umwelt

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'