Leben&Umwelt - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Leben&Umwelt

ANZEIGE

So entfaltet jedes Fleckchen Erde sein Talent für grüne Oasen.

ANZEIGE

Fred Grimm (© Rebecca Hoppe)

Von der eindrucksvollsten Demonstration dieses Jahres haben Sie wahrscheinlich nie etwas gehört. Am Neujahrstag bildeten fünf Millionen Inderinnen eine 620 Kilometer lange Menschenkette. Sie protestierten gegen die Verbannung von Frauen aus Hindu-Tempeln, gegen Unterdrückung und sexuelle Gewalt.

ANZEIGE

© istock/Leonid Eremeychuk

Ein US-Gericht weist dem Unkrautvernichtungsmittel Roundup der Bayer-Tochter Monsanto eine Mitschuld an der Krebserkrankung eines Mannes zu. Das Urteil gilt als richtungsweisend für weitere Verfahren. 

ANZEIGE

© Peter Roggenthin/Thomas Langreder/bio verlag
0

Gala der Besten

Ausgabe 04/2019

LESERWAHL 2019 Schrot&Korn-Leser bewerteten ihre Bio-Läden. Auf einer Gala haben wir jetzt auf der größten Bio-Messe der Welt die besten Läden mit Urkunden und Ähren ausgezeichnet.

ANZEIGE

Die besten Bio-Läden 2019

Ausgabe 04/2019

SCHROT&KORN LESERWAHL Sie haben entschieden: Fast 48 000 Bewertungen gingen bei uns ein ! Hier finden Sie alle Läden, die eine Urkunde erhalten haben.

ANZEIGE

© PR-Material/Sonett
0

Aus der Branche 04 |2019

Ausgabe 04/2019

Spenden für Bio-Landwirtschaft. Die Stiftung Sonett hat 2018 drei Landwirtschaftsprojekte mit 37 000 Euro unterstützt.

 

ANZEIGE

© TIEM Integrierte Umweltüberwachung GbR
0

Ackergift (f)liegt in der Luft

Ausgabe 04/2019

LANDWIRTSCHAFT Glyphosat & Co. verbreiten sich über die Luft. Das zeigt eine neue Studie. Für den Bio-Landbau ist das ein Problem. 

ANZEIGE

© Rolf Trippel
0

Miteinander 04|2019

Ausgabe 04/2019

STAFFEL-teilnehmer für den Frankfurt-marathon gesucht. Laufen Sie mit Schrot&Korn!

ANZEIGE

© Peter Bria/LBV
0

Bin im Garten!

Ausgabe 04/2019

UMWELT Jeder noch so kleine Naturgarten kann das Klima schützen. – Ein Plädoyer für grünere Oasen. Mit vielen Tipps für Einsteiger.

ANZEIGE

0

Blick hinter die Kulissen

Ausgabe 04/2019

BIO-MESSE Schrot&Korn hat zwei Leserinnen auf die BioFach eingeladen, auf die eigentlich nur Fachbesucher dürfen. Es gab einiges zu entdecken.