Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Leben

Spenden schenken: Geschenke, die Gutes tun

Wie wäre es mit Minimalismus zum Fest? Statt Dinge zu schenken, die später vielleicht rumstehen, könntet ihr Gutes im Namen der Beschenkten tun. Ideen für nachhaltige Spenden und Patenschaften.

10.11.2021 vonRedaktion

Wie wäre es mit Minimalismus zum Fest? Statt Dinge zu schenken, die später vielleicht rumstehen, könntet ihr Gutes im Namen der Beschenkten tun. Ideen für nachhaltige Spenden und Patenschaften.

Statt für Familienmitglieder, Freunde, Kollegen und Co je ein passendes Geschenk zu suchen, könntet ihr alternativ in ihrem Namen soziale oder nachhaltige Projekte unterstützen. Ob Tierschutz, Klimarettung oder soziale Projekte in eurer Region: Viele Hilfsorganisationen und Initiativen sind dringend auf finanzielle Hilfe angewiesen. In Pandemiezeiten hat Spenden schenken einen weiteren Vorteil: Es lässt sich komplett online organisieren, inklusive Spenden-Urkunde zum Verschenken.

Ihr könntet im Namen mehrerer Menschen für ein Projekt spenden, das euch besonders anspricht. Oder für alle, in deren Namen ihr spenden wollt, ein individuell Passendes recherchieren – das etwa zu einem Interesse des Beschenkten passt oder sich in dessen Region engagiert. Das deutsche Online-Spendenportal Betterplace.org ist dabei eine gute Hilfe, weil es Tausende Projekte weltweit samt detaillierter Informationen und Filtermöglichkeiten versammelt und deren Gemeinnützigkeit prüft. Das Portal selbst ist ebenfalls gemeinnützig und nicht profitorientiert.

11 konkrete Ideen für Spenden-Geschenke

Ihr wollt euch nicht langwierig durch unzählige Projekte suchen? Vielleicht ist hier etwas Passendes dabei – wir haben 11 nachhaltige Ideen für Spenden und Patenschaften gesammelt:

1. „Charity-Esel“ von OxfamUnverpackt.de ab circa 85 € – oder 36 weitere originelle und Geschenkideen, zum Beispiel Trinkwasser, Schulbücher oder Setzlinge, auch günstiger

2. Baum pflanzen und Regenwald in Costa Rica retten von Naturefund, circa 6 € pro Baum

3. „Patenschaften“ von nabu.de, ab circa 15 € monatlich – Patenschaften für Tiere oder Landschaften, zum Beispiel für Zugvögel oder den Schutz der Nord- und Ostsee.

4. „Ackerpatenschaft“ von 2000m2.eu, ab 20 € – teilt man die weltweite Ackerfläche durch die Zahl der Erdenbürger, gibt das für jeden 2000 m². Solch einen Acker hat die Zukunftsstiftung als Beispiel in Berlin angelegt.

5. „Blühpatenschaften“ von mellifera.de, Betrag ab 25 € frei wählbar

6. Spende an „Kampagne für saubere Kleidung“, ab 10 € – die Kampagne verbessert Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie.

7. Spende an keine-gentechnik.de, frei wählbarer Betrag – der Infodienst „Keine Gentechnik“ berichtet unabhängig und kritisch über Gentechnik in der Landwirtschaft.

8. Spende an „Ärzte ohne Grenzen“, Höhe der Spende ist frei wählbar

9. Patenschaft „ChocolateTree“ eines Kakaobaums von Forest Finest, der auf einer nachhaltig bewirtschafteten Finca in Peru wächst, 40 €

10. Jahreslos der Deutschen Fernsehlotterie – Lotterie, die soziale Projekte in Deutschland fördert, ca. 45 €

11. Spende an Amnesty International, zum Beispiel als einmalige Geschenkspende für Mesnchenrechte, Höhe der Spende ist frei wählbar

Das Richtige war noch nicht dabei, ihr wollt aber nichts Materielles schenken? Dann sind vielleicht unsere Ideen für Geschenke aus der Küche passend.

Geschenke aus der Küche

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge