Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Leben

Digitale Gala feiert „Bestes Bio“

Die Schrot&Korn-Leserbefragung „Bestes Bio 2021“ ist mit einer festlichen Online-Gala zu Ende gegangen. Eindrücke und fröhliche Sieger.

30.11.2020 vonOliver Scheiner

Die Schrot&Korn-Leserbefragung „Bestes Bio 2021“ ist mit einer festlichen Online-Gala zu Ende gegangen. Eindrücke und fröhliche Sieger.

Die Gala zu Ehren der Sieger unserer Leserbefragung „Bestes Bio 2021“ hat dieses Jahr coronabedingt als digitale Live-Veranstaltung stattgefunden. „Wir hatten uns auf persönliche Begegnungen gefreut. Doch dann kam die Pandemie. Da ist es gut, dass Begegnungen heutzutage digital möglich sind“, begrüßte Sabine Kauffmann, Geschäftsführerin vom bio verlag, die Preisträger via Online-Schalte aus dem Hofgarten Theater in Aschaffenburg.

Es gab natürlich auch gute Unterhaltung im Programm: Poetry-Slammer Marius Loy gab eine Ode an Bio-Lebensmittel zum Besten.

Vegane Lebensmittel liegen im Trend

Auch wenn der Festakt in gänzlich neuer Form daherkam, ist doch einiges gleich geblieben. Die Leserbefragung erfreute sich weiterhin großer Beliebtheit. Rund 5.000 Leser hatten sich beworben. 800 von ihnen bekamen eine Auswahl der teilnehmenden Produkte (insgesamt 3.850) zugesandt. Zu Hause konnten die Teilnehmer die Produkte in aller Ruhe ausprobieren und einer eingehenden Prüfung unterziehen. Bewertet wurde nach Kriterien wie Geschmack, Verpackungsdesign und Textur. Dieses Jahr besonders stark vertreten: vegane Lebensmittel. „Damit macht ‚Bestes Bio‘ auch die Trends der Branche sichtbar“, so Projektleiterin Franziska Karthaus.

Kunden bewerten Produkte direkt

„Ich freue mich sehr darüber, dass auf weiteren Produkten mit meiner Analyse künftig das Label ‚Bestes Bio‘ klebt“, sagte eine Teilnehmerin. Zur Wahl stellten sich 27 Unternehmen mit 35 Produkten – darunter sowohl Lebensmittel als auch Naturkosmetik. Die frisch gekürten Hersteller bezeichneten den Preis unisono als etwas ganz Besonderes, weil die Bewertung direkt von den Kunden komme. Die Sieger-Produkte und ihre Bewertungen findet ihr hier.

Auch anders in Zeiten von Corona: Sieger-Foto als Screenshot.

Über Bestes Bio

Auf dem französischen Markt ist das „Meilleur Produit Bio“ bereits seit Jahren etabliert. Der bio verlag setzt das bewährte Konzept zum dritten Mal erfolgreich auf dem deutschen Bio-Markt um. Hersteller erhalten bei „Bestes Bio“ eine unverfälschte Rückmeldung zu ihrem Produkt, denn nicht eine kleine Jury beurteilt die Produkte, sondern mindestens 100 Konsumenten. Die Bewerbungsphase für „Bestes Bio 2022“ startet im April 2021 unter bestes-bio.com.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge