Leben

Beste Bio-Läden

Die Schrot&Korn Leserwahl der Besten Bio-Läden startet wieder. Jetzt mitmachen und attraktive Preise gewinnen!

Den Bio-Fachhandel unterstützen, ein Zeichen für ein nachhaltiges Einkaufsverhalten setzen und künftigen Generationen einen lebenswerten Planeten hinterlassen – ein Einkauf im Bio-Fachhandel steht für viel mehr als für den reinen Erwerb guter Lebensmittel. Mit der 21. Schrot&Korn-Leserwahl “Beste Bio-Läden 2024” möchten wir euch die Möglichkeit geben, dem Fachhandel zu sagen, was euch fehlt, was ihr besonders schätzt und wie sich die Bio-Läden weiter entwickeln können! Durch eure Bewertungen habt ihr außerdem die Möglichkeit attraktive Preise zu gewinnen!

Hier geht’s zum Bewertungsportal

Jetzt seid ihr gefragt! Bewertet bis zum 3. Dezember eure Bio-Läden. Dabei soll nicht nur euer Lieblingsladen im Fokus stehen. Auch die Läden, in welchen ihr nur ab und an einkaufen geht, freuen sich über euer Feedback, um so auch für Gelegenheitskäufer ein noch besseres Einkaufserlebnis gestalten zu können.

Probleme bei der Anmeldung? Dann schreibt einfach eine E-Mail an beste-biolaeden@bioverlag.de

So läuft die Bewertung ab

Registriert euch zuerst im oben stehenden Feld mit eurem Namen und eurer Mailadresse. Anschließend bekommt ihr eine Mail mit dem Link zum Portal. Hier habt ihr dann die Möglichkeit, über eine Sternebewertung von 1 – 5 Sternen die Läden in insgesamt 7 Kategorien zu bewerten. Die Kategorien sind: Frische Molkerei-Prod., Brot, Fleisch; Sortiments-Vielfalt; Fachkundige Beratung; Preis-Leistungs-Verhältnis; Frische Obst und Gemüse; Atmosphäre und starkes regionales Angebot. Auch die Vergabe von halben Sternen ist möglich. Über ein Freitextfeld könnt ihr gerne noch weiteres Feedback an eure Läden abgeben.

Warum Verena Bio ihre Stimme gibt

Bloggerin Verena Hirsch

In den sozialen Netzwerken kennt man Verena Hirsch als @allmydeer, dort bloggt und postet sie über nachhaltige Ernährung für alle. Ihre Follower auf Instagram lieben ihre Küchentipps und Rezepte aus allem, was der Markt, der Bio-Laden, der Kühlschrank so hergeben. In fairwertender Zero-Waste-Manier. Inzwischen ist daraus schon ein Buch entstanden: „Deine Küche kann nachhaltig“.

Wir haben Verena gefragt, warum sie Bio ihre Stimme gibt.
Groß geworden ist sie auf einem Bio-Bauernhof in Niederbayern, ihre Mutter hat dort 20 Jahre einen kleinen Bio-Laden geführt.

Vielleicht fühlst du dich deshalb in Bio-Läden wie zu Hause?
Das kann gut sein. Der Raum war nicht größer als 15-20 Quadratmeter. Aber es gab alles, was das Herz begehrte. Ich bin einfach in den Keller gegangen und habe eingekauft. Als Kind habe ich dort Kaufladen gespielt, als Jugendliche einräumen geholfen. Freitags gab es immer frisches Brot vom regionalen Bio-Bäcker. Darauf habe ich mich besonders gefreut.

Sicher ist Nostalgie nicht der einzige Grund, weshalb du gerne in Bio-Läden einkaufst.
Nein, dort finde ich alle Produkte, die ich brauche – ich muss nicht suchen. In anderen Märkten sind die Bio-Produkte ja immer zwischen den konventionellen versteckt. Außerdem ist das große Frische-Angebot super: Frisches Obst und Gemüse aus der Region und saisonal, alte Sorten die nicht so üblich sind – all das finde ich im Bio-Laden. Und hier ist mein Geld gut aufgehoben. Es ist ein äquivalenter Werteaustausch. Ich bekomme einfach gute Lebensmittel für mein Geld.

Du gehst gern einkaufen, scheint mir.
Ja total, das ist ein schöner Ausgleich zum Alltag. Dabei kann ich in Ruhe stöbern und gut entspannen. In Bio-Läden geht das besonders gut, weil es hier kein Gehetze gibt. Und kein eigenes Radio, wie in Supermärkten. Schrecklich, da wird man ständig zum Kaufen aufgefordert. Jetzt, wo das Weihnachtsthema wieder ansteht, wird das besonders deutlich. In Bio-Läden ist es harmonisch und dezent hergerichtet, mit frischen Tannenzweigen, aber nicht aufdringlich. Und es riecht dort immer so gut. (lacht)

Und warum machst du mit bei der Schrot&Korn-Wahl der Besten Bio-Läden?
So kann ich die Inhaber:innen unterstützen, den Läden eine Plattform geben. Toll an eurer Aktion finde ich auch, dass man mehr Bio-Läden Feedback geben kann – allen, in denen man öfter einkauft. Ich habe drei Läden Feedback gegeben.

Das gibt es zu gewinnen

Mit der Bewertung der Bio-Läden habt ihr die Chance auf einen unserer 99 attraktiven Preise!

1. Preis: Fahrrad aus Kreislaufwirtschaft

Das nachhaltige Fahrrad „Saya“ von Mosch Bikes ist aus wieder-verwertetem Material gebaut und kann für Alltag und Reise genutzt werden. Die Modulreifen mit Felgen aus Buchenholz erlauben verschiedene Profilstärken bei der Bereifung. Wert: ca. 3.500 Euro www.moschbikes.de

2. Preis: Erholung in der Region Neanderland

Genießen, erleben, Kraft schöpfen – vieles ist möglich im Bio-Hotel Land Gut Höhne nahe Düsseldorf. Zwei Personen genießen sieben Übernachtungen inklusive täglicher Bio-Vollverpflegung und ursprünglicher Wellness. Wert: ca. 2.500 Euro www.guthoehne.de, www.biohotels.info

3. – 8. Preis: Gutscheine für nachhaltige Produkte

Mit einem Gutschein von Waschbär können Sie umweltgerechte und ökologische Naturprodukte für alle Lebensbereiche wie Mode für Sie und Ihn, Haushalt, Wohnen, Garten oder Beauty entdecken. Wert: je 300 Euro www.waschbaer.de

9. – 99. Preis: Vegetarische Genusspakete

Die Bio-Produkte von Sanchon sorgen nicht nur mit Aufstrichen und Chutneys für Abwechslung auf dem Brot, sondern auch im Kochtopf geht es mit Soßen und Currypasten würzig zu. Es gibt zehn Artikel zu gewinnen. Wert: je 30 Euro www.sanchon.de

Sponsoren

Die Schrot&Korn-Leserwahl Beste Bio-Läden 2024 wird von diesen Unternehmen gesponsert.

Unsere Gewinner aus dem letzten Jahr

Die Leserwahl für das Jahr 2023 ist abgeschlossen. Wir bedanken uns sehr herzlich für die Teilnahme. Die Gewinnerläden der Wahl findet ihr hier.

Leserwahl

Die besten Bio-Läden 2023

Ihr habt gewählt und Deutschlands beste Bio-Läden stehen fest. Wir gratulieren!

Veröffentlicht am

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge