Allgemein

Ostereier töten auch weiterhin Hähne

19.04.2022

Anzeigentext

In Deutschland ist das Kükentöten seit diesem Jahr verboten, dennoch trickst die Industrie hier an jeder Ecke; viele Legehennenbetriebe kaufen ihre Tiere im Ausland, wo das Kükentöten weiterhin erlaubt ist. Die Brudertiere dieser Hennen wurden also aussortiert und getötet. Außerdem bedeutet das Verbot des Kükentötens auch nur, dass diese Küken entweder bis allerhöchstens 70 Tage in die Mast gehen und dann sterben müssen oder noch im Ei entsorgt werden (in dieser Phase kann Schmerzempfinden nicht ausgeschlossen werden) . Wer Tierleid verhindern möchte, kauft keine Eier und greift auf pflanzliche Alternativen zurück. Auf unserem Foto sehen Sie ein paar dieser möglichen Alternativen.

von Julia
Ort Stuttgart
Website https://www.tierrechte-bw.de/index.php/news-leser/ostern-das-fest-der-getoeteten-tierkinder-menschen-fuer-tierrechte-baden-wuerttemberg-wuenscht-sich-ein-wirklich-friedliches-ost.html

Kontakt