Anzeige

Anzeige

Schrot&Korn ganz sportlich

Frankfurt Marathon © Rolf Trippel
Viel Spaß hatten die 24 Läufer, die für Schrot&Korn in Frankfurt an den Start gingen. © Rolf Trippel

FRANKFURT-MARATHON 2017 waren wir mit sechs Leser-Staffeln beim grünsten deutschen Marathon dabei. Jetzt suchen wir Läufer für 2018. Manfred Loosen

Sturm, Regen, Kälte. Als die gut 14 500 Teilnehmer am Tag des Frankfurt-Marathons aufwachten und aus dem Fenster sahen, trauten sie ihren Augen nicht: Mistwetter! Ein paar Stunden später aber, beim Startschuss um zehn Uhr: strahlender Sonnenschein, noch etwas frisch, aber bestes Laufwetter! Da gingen auch 24 Leser und Mitarbeiter von Schrot&Korn gern auf die 42,195 Kilometer lange Strecke.

Die Läufer der Schrot&Korn-Staffeln waren zwischen 23 und 69 Jahre alt – 16 Frauen und acht Männer. Die meisten kamen aus der Umgebung von Frankfurt, aber auch Sportler aus Hamburg, Aachen, Raubling bei Rosenheim, Bonn und Husum waren dabei. Immer vier Läufer teilten sich die Marathondistanz, indem sie zwischen sieben und 13,5 Kilometer liefen. Alle sechs Staffeln kamen wohlbehalten und gut gelaunt ins Ziel.

Einer unserer Startläuferinnen wurde es aber während des Laufens plötzlich schlecht. Geistesgegenwärtig bat sie einen Läufer, der den ganzen Marathon lief, ihren Zeitnahme-Chip, den jeder Läufer am Fuß hat, an der ersten Wechselzone dem nächsten Läufer ihrer Staffel zu bringen. Das tat der nette Mann tatsächlich und ermöglichte so der Staffel, ins Ziel zu kommen. Wir wissen nicht, wer der freundliche Helfer war. Wenn er dies hier liest: Bitte melden! Wir wollen uns bedanken!

Im Vorfeld des Laufes hatte es einige Probleme gegeben. Ungewohnt viele Sportler, die sich für unsere Staffeln angemeldet hatten, mussten absagen: Verstauchung, Bänderdehnung, Hexenschuss, eine unaufschiebbare Operation. Und dann schlugen kurz vor dem Lauf auch noch Erkältungen und Grippe zu; immer wieder mussten wir – erfolgreich – Ersatz organisieren. Toll, wie spontan Läufer ausgeholfen haben.

Wer will 2018 dabei sein?

Der Frankfurt-Marathon gilt als „grünste“ Laufveranstaltung in Deutschland: keine Plastik-, sondern Pappbecher und unterwegs an allen Verpflegungsstationen ausschließlich bio-faire Bananen für alle Läufer. Außerdem sind in Frankfurt besonders viele BioRunner dabei. Zum 13. Mal waren diese Lauf- und Bio-Begeisterten in mit „Main Bio Läuft“ bedruckten Laufshirts beim Frankfurt-Marathon dabei. Diesmal mit 48 Einzelläufern und 25 Staffeln. Sechs davon hatte Schrot&Korn organisiert.

Das wollen wir auch in diesem Jahr wieder tun. Wer hat Lust, am Sonntag, 28. Oktober 2018 dabei zu sein, wenn Schrot&Korn wieder sechs Staffeln auf die Strecke schickt? Es geht uns nicht um Bestzeiten. Uns gehts darum, Spaß zu haben und Werbung für „Bio“ zu machen. Wer also mit dabei sein will und sieben, neuneinhalb, 12 oder 13,5 Kilometer laufen will, kann sich im untenstehenden Formular bewerben. Schreiben Sie uns bis zum 15.4.2018, warum genau Sie dabei sein müssen. Sie können sich natürlich auch per Post bewerben Schrot&Korn Leserservice, Postfach 10 06 50, 
63704 Aschaffenburg

Jetzt anmelden

Erschienen in Ausgabe 03/2018

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'