Anzeige

Anzeige

Fahr doch mal ... nach Prerow

© René Roloff
© René Roloff

Das ehemalige Seefahrer- und Fischerdorf Prerow liegt im Norden der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Immer am 1. Januar wird am Prerower Nordstrand die Badesaison eröffnet. Hartgesottene stürzen sich dann in Badehose, schrägen Kostümen oder im FKK-Look in die kalte Ostsee. Danach wärmen Glühwein, Feuer, Musik und der Respekt der Zuschauer am Strand. Für viele heimische Tierarten und Zugvögel aus ganz Europa ist der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit seinem Mosaik aus Lagunen, Strand, Wald, den einzigartigen Windwatten und Salzgrasinseln ein Paradies. Nicht entgehen lassen sollte man sich eine Wanderung durch den Darßer Urwald. Im Leuchtturm Darßer Ort befindet sich das Natureum. Hier erfährt man, wie alt ein Urwald ist, wie Schweinswale aussehen oder wie viele Babys ein Ostseehering bekommt. Im Zingster Experimentarium kann man Gesetzmäßigkeiten aus Physik und Mathematik spielerisch erleben.

Tipps und Infos:
www.fischland-darss-zingst.net/prerow
Anbaden
am 1. Januar, 14 Uhr, an der Seebrücke in Prerow
www.natureum-darss.de

www.experimentarium-zingst.de

Übernachten
Im Bio-Hotel www.ginkgomare.de kann man Urlaub machen am Meer – mit oder ohne Fastenkurs.
Ferienwohnungen findet man unter: www.prerow-pagel.de

Erschienen in Ausgabe 11/2018

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'