Fahr doch mal... in den Sternenpark Rhön - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Fahr doch mal... in den Sternenpark Rhön

© Alexander Mengel/Sternenpark Rhön

Was ist ein Stern? Was ein Planet? Und warum zeigt der Polarstern immer nach Norden? Nachtführungen in der dunklen Rhön sind echte Abenteuer – nicht nur für Sternengucker. Sternenführer erklären himmelsmechanische Vorgänge und helfen beim Finden von Sternen und Sternbildern. Der Sternenhimmel ist eines der ältesten Kulturgüter der Menschheit. Warum ist der Große Wagen eine Bärin? Wo ist der Mond bei Neumond? Lichttechnische Messungen ergaben, dass fernab vom Lichtsmog der Großstädte in der Rhön natürliche Nachtlandschaften noch vorhanden sind.
Von der UNESCO wurde die Mittelgebirgslandschaft Rhön 1991 als Biosphärenreservat ausgezeichnet. Mit ihren Bergwiesen, Buchenwäldern und Hochmooren ist die
Rhön ein wichtiger Rückzugsort für viele seltene und bedrohte Tier-
und Pflanzenarten.   

Tipps und Infos:  
www.rhoen.de
www.rhoenentdecker.de

Nachtführungen sowie Tipps für nachhaltige Beleuchtung unter:
www.biosphaerenreservat-rhoen.de oder www.verein-sternenpark-rhoen.de

Übernachten:
Bio-Hotel www.hotel-sturm.com
Bio-Gästehaus www.linden-gut.eu
Tipi-Dorf
www.bio-hof-gensler.com

 

Erschienen in Ausgabe 11/2019

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'