Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Essen

Umweltpreis für Bauernhof

Gut Hohenberg, der Seminarbauernhof der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), ist mit dem Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2013 ausgezeichnet worden. Er wurde von der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken überreicht.
30.11.2013
Gut Hohenberg, der Seminarbauernhof der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), ist mit dem Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2013 ausgezeichnet worden. Er wurde von der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken überreicht.

Gut Hohenberg, der Seminarbauernhof der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), ist mit dem Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz 2013 ausgezeichnet worden. Er wurde von der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken überreicht.

Artgerechte Tierhaltung auf Gut Hohenberg.

Gut Hohenberg erhält den Preis in Höhe von 3000 Euro als Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung, das Öko-Landbau mit dem Lernen auf einem Bauernhof verbindet. Aktivitäten wie artgerechte Tierhaltung mit seltenen Rassen, Pflege und Neuanlage von Streuobstwiesen, Nistkästen für Vögel und Wildbienen, Seminare zu Obstpflege oder natürliche Bienenhaltung, Sensenkurse sowie Referentenschulungen für das Netzwerk blühende Landschaft und vieles andere mehr machen den Schutz der Umwelt zum selbstverständlichen Bildungsinhalt aller Angebote des Seminarbauernhofes.

Weitere Preisträger sind das Projekt „Mehr Fahrrad in den (All)Tag“ der Kreisverwaltung Kaiserslautern und der Gartenbau-Student Daniel Hege mit seinem Projekt zur GPS-gesteuerten Beikrautentfernung im Öko-Gemüsebau. //sk

-> www.soel.de/gut_hohenberg

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge