Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Essen

Tipps für den perfekten Pfannkuchen

Oma hat die besten Pfannkuchen in einer Eisenpfanne gebacken. Der Umgang mit einer Eisenpfanne verlangt aber etwas Übung. Eine gute beschichtete Pfanne erfüllt auch ihren Zweck und Sie können den Pfannkuchen ohne Fett backen
31.01.2010

Oma hat die besten Pfannkuchen in einer Eisenpfanne gebacken. Der Umgang mit einer Eisenpfanne verlangt aber etwas Übung. Eine gute beschichtete Pfanne erfüllt auch ihren Zweck und Sie können den Pfannkuchen ohne Fett backen.

Milch macht den Teig geschmeidig und fein. Mineralwasser sorgt mit seiner Kohlensäure dafür, dass der Teig schön locker wird. Buttermilch bringt zusätzlich eine leichte Säure mit. Vor allem in Kombination mit Natron wird der Teig besonders fluffig. Bier gibt dem Teig zusätzliche Würze und macht ihn schön locker. Wasser ausschließlich verwendet sorgt dafür, dass der Teig schön knusprig wird.

Für besonders luftige Pfannkuchen trennen Sie die Eier und ziehen das steif geschlagene Eiweiß kurz vor dem Backen vorsichtig unter den Teig. Viele Eier sorgen für zusätzliches Volumen.

Lästig sind kleine Klümpchen im Teig. Die können Sie vermeiden, indem Sie zuerst die trockenen Zutaten mischen. Dann nach und nach zunächst die Milch, dann das Ei unterrühren. Sollten sich dennoch hartnäckige Klümpchen gebildet haben, die sich nicht mehr wegrühren lassen, können Sie den Teig retten, indem Sie ihn durch ein Sieb streichen.

http://goccus.com

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge