Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Essen

Jubiläum bei Soyana

25 Jahre vegane Kost Die Vision war für Walter Dänzer 1981 klar: nachhaltig erzeugte, rein pflanzliche Bio-Lebensmittel für alle Menschen in einem intakten Ökosystem. Uni-Professoren lehnten damals seine Dissertation zu diesem Thema ab. So gründete der Bio-Pionier eben die Firma Soyana
30.08.2006
25 Jahre vegane Kost Die Vision war für Walter Dänzer 1981 klar: nachhaltig erzeugte, rein pflanzliche Bio-Lebensmittel für alle Menschen in einem intakten Ökosystem. Uni-Professoren lehnten damals seine Dissertation zu diesem Thema ab. So gründete der Bio-Pionier eben die Firma Soyana

25 Jahre vegane Kost

Die Vision war für Walter Dänzer 1981 klar: nachhaltig erzeugte, rein pflanzliche Bio-Lebensmittel für alle Menschen in einem intakten Ökosystem. Uni-Professoren lehnten damals seine Dissertation zu diesem Thema ab. So gründete der Bio-Pionier eben die Firma Soyana.

25 Jahre ist das jetzt her und das Thema seiner Doktorarbeit längst rehabilitiert. Herr Dänzer hatte mit wissenschaftlichen Methoden nach Möglichkeiten gesucht, wie der Bund die Schweizer Bevölkerung mit ökologisch und gesundheitlich sinnvollen Bio-Produkten hätte versorgen können.

Seine Firma Soyana trägt nun seit einem Vierteljahrhundert dazu bei – und zwar nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland. Seit Beginn war für den Bio-Pionier klar, dass ausschließlich vegane Bio-Lebensmittel produziert werden sollten. Den Anfang machten Fleischalternativen aus Tofu. 1985 brachte Soyana dann den weltweit ersten Soja-Joghurt auf den Naturkostmarkt. Es folgten verschiedene Soja-Drinks und Chi, ein Wellness-Fermentgetränk. Heute produzieren 30 Mitarbeiter am Schweizer Firmenstandort Schlieren eines der größten Sortimente an Milchalternativen auf der Basis von Soja, Reis und Vollkorngetreide wie Hirse, Gerste oder Dinkel.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge