Anzeige

Anzeige

Kleine Zutatenkunde

Der Geschmack Asiens

Genießen Asien (© Text Miriam Drescher - Fotos Ulrich Hoppe - Rezepte Julia Luck - Styling Meike Graf)

Das würzig-erfrischende Zitronengras ist aus der südostasiatischen Küche nicht wegzudenken. Sein zitronenähnlicher Geschmack verfeinert beispielsweise Suppen, Soßen oder Marinaden.

Ingwer, Chili und Knoblauch sind ebenfalls ein fester Bestandteil vieler asiatischer Gerichte.

Das ungewöhnliche Aroma von Koriandergrün ist zwar nicht jedermanns Geschmack, aber es gibt den Gerichten ein frisches und exotisches Aroma. Das enthaltene ätherische Öl soll Magen-Darm-Beschwerden lindern.

Sojasoße ist das asiatische Allzweckwürzmittel und kann als Salzersatz verwendet werden.

Aus Sesamsaat und Meersalz wird das aus Japan stammende Würzmittel Gomasio hergestellt.

(© Text Miriam Drescher - Fotos Ulrich Hoppe - Rezepte Julia Luck - Styling Meike Graf)

Erschienen in Ausgabe 07/2017
Rubrik: Ernährung

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'