Tee trinken für Terre des Hommes - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Tee trinken für Terre des Hommes

Den Kerngedanken der Nachhaltigkeit haben Ulrich Walter und das Kinderhilfswerk Terre des Hommes gemeinsam.

Ulrich Walter GmbH unterstützt Peru-Projekt

Was liegt näher, als Terre des Hommes mit einem Teil des Erlöses aus dem Wintertee-Sortiment von Lebensbaum zu unterstützen? Das ausgewählte Projekt zur andinen Kultur und Ernährung in Peru hat sich zum Ziel gesetzt, das Wissen um die alten Anbautraditionen zusammenzutragen und wieder neu zu beleben. Gleichzeitig soll der Brückenschlag zwischen dem alten Erfahrungsschatz und den Entwicklungen der modernen Gesellschaft gelingen. So wird in den peruanischen Landschulen das alte Wissen der Bauerngemeinden vermittelt: zum Beispiel über Tiere, deren Verhalten die Veränderungen des voraussagt. Wie vielfältig sind die angebauten Nutzpflanzen? Welche Sorten gedeihen am besten auf welchen Böden und welche Pflanzen kommen in Dürrezeiten ohne viel Wasser aus? Der selbst angefertigte Wandbehang (Foto oben mit Ulrich Walter (li.), Marketing-Leiterin Frederiek Koers-van Hees und Mitglied der Geschäftsleitung Dr. Achim Mayr) mit Motiven aus dem Dorfleben dient dabei ebenso als Lehrmaterial wie Bücher oder CD-ROMs. Heute wachsen auf Feldern, die vorher kaum Frucht trugen, verschiedene Getreide- und Gemüsesorten. Und das verbessert nicht nur die Nahrungsmittelversorgung der indianischen Bevölkerung, sondern auch ihr Selbstbewusstsein. sk

Erschienen in Ausgabe 11/2008
Rubrik: Ernährung

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'