Schon entdeckt? - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Schon entdeckt?

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen interessante und neue Produkte vor, die Sie im Naturkostladen finden.

AllosSüße Grüße aus Tasmanien

In Tasmanien, der Insel südlich von Australien, ist jetzt Sommer. Dort sind die Bienen fleißig unterwegs, um Nektar aus den weißen Blüten des Leatherwoodbaums zu sammeln. Dieser Baum wächst nur im Regenwald. Eine Ahnung von der Exotik bekommt man mit dem blumigen Geschmack des Leatherwood Honig, den Allos importiert.

MoinSchneller Fisch

Die Gäste bleiben überraschend noch zum Abendessen? Mal sehen, was die Tiefkühltruhe so hergibt! Bio Lachstaschen von Moin sind in einer halben Stunde aufgebacken. Außen knuspriger Butterblätterteig, innen eine pikante Füllung aus Lachs und Gemüse. Das kommt bestimmt gut an und kocht sich quasi von allein. Dazu einen Salat und Rotwein, fertig ist der besondere Snack.

Warm ums Herz

Erst lässt man sich beim Spazierengehen vom kalten Novemberwind durchpusten, dann von einer Tasse Kaffee und einem Stückchen Kuchen wieder aufwärmen. Für solche Fälle sollte um diese Jahreszeit immer eine Linzer Torte bereit liegen. Ihr Herz aus Fruchtaufstrich macht sie schön saftig, gemahlene Nüsse, Nelken und Zimt wecken Weihnachtsgefühle. Kühl gelagert und gut in Folie gewickelt, hält sie sich mehrere Wochen. Wer warten kann, wird belohnt: Je länger die Torte durchzieht, umso besser schmeckt sie.

RosengartenKleine feine Würfel

Ein Dresdner Pralinenhersteller soll Dominosteine als „Notpraline“ während des Zweiten Weltkriegs erfunden haben. Eine steile Karriere hat die Notpraline hingelegt. Rosengarten spart für die Marzipan Dominosteine nicht an guten Zutaten: Auf den süßen Teig kommt eine Lage Apfelfruchtfüllung und darauf eine Schicht echtes Marzipan. Das Ganze umhüllt eine dünne Schicht Zartbitterschokolade.

Bohlsener MühleKnusperbrot mit Schwarzkümmel

Stärkung für lange Novemberabende: Snäckebrot mit Schwarzkümmel und Käse von der Bohlsener Mühle passt zu Dips und Kräuterquark. Ohne Belag sind die dünnen Knusperscheiben ein sättigender Snack. Dinkelvollkornmehl, Käse, Haferflocken, Salz, Zwiebeln und verschiedene Saaten, insbesondere Schwarzkümmel, geben ihm einen herzhaften Geschmack.

Nürnberger Bio OriginaleEcht aus Nürnberg

Zur Weihnachtszeit brummt das Nürnberger Lebkuchengeschäft. In die ganze Welt werden Pakete mit den berühmten Gebäcken verschickt – das Porto ist dabei oft höher als der Warenwert. Für original Bio-Elisen-Lebkuchen brauchen wir nur in den nächsten Bioladen zu gehen. Die Firma Nürnberger Bio Originale garantiert eine handwerkliche Herstellung nach traditioneller Rezeptur.

Bio-VerdeSalzige Äpfel

Lässt man Kapern-Knospen blühen, bilden sie eine fleischige, rundliche bis schotenförmige Frucht – das sind dann Kapernäpfel, die Bio-Verde erntet und in Essig-Sud einlegt. Die pikanten Früchte können beispielsweise Cornichons oder Oliven in der mediterranen Küche ergänzen. Sie eignen sich als Bei- lage zu Fleisch, Fisch und Käsegerichten wie Raclette und Fondue – und außerdem sehen sie einfach klasse aus.

HerbariaKulinarisches Geschenk

Eine kulinarische Reise in den Orient lässt Feinschmecker sicher nicht kalt. Mit dem Orient-Set von Herbaria lässt sich der Geschmack dieser exotischen Küche jetzt verschenken. Dafür hat Herbara vier Mini-Dosen im Viererset gepackt: Reisparfum, Tajine Marrakesch, Große Karawane und Ruf der Oase heißen die Gewürzmischungen darin. Zu den ausgewählten Zutaten gehören unter anderem Rosenblüten, Safran, Minze und Datteln.

Erschienen in Ausgabe 11/2008
Rubrik: Ernährung

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'