Ernährung - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Ernährung

ANZEIGE

© Harald Hufgard/bio verlag
5

Bestes Bio 2019

Ausgabe 05/2018

Sind Sie Bio-Experte? Dann probieren und beurteilen Sie kostenlos Produkte – und gestalten so die Bio-Branche mit. Stephanie Silber

ANZEIGE

Ayurveda © PR-Material
0

So isst Ayurveda

Ausgabe 05/2018

ERNÄHRUNG: Vata, Pitta oder Kapha: Im Ayurveda isst man seinem Typ entsprechend. Wie praktikabel ist das? Annette Sabersky hat es ausprobiert.

ANZEIGE

0

Crowdfunding: "Resteküche"-Kochbuch

Mit dem Buch „Resteküche“ will der Koch-Aktivist Daniel Anthes den Menschen zeigen, was man aus Karottengrün, braunen Bananen und welken Kräutern noch Schönes zaubern könnte. Im Interview spricht er über das Problem der Lebensmittelverschwendung – und was wir tun können.

ANZEIGE

Spargelglück (© Text Barbara Lehnert-Gruber Fotos Winfried Heinze Rezepte Helmut Feuerlein Styling Vera Guala)
0

Spargelsud – Basisrezept

Ausgabe 05/2018

In vielen unserer Rezepte wird Spargelsud verwendet. Damit lassen sich auch Schalen und Abschnitte super verwerten. Gut ist, wenn man immer etwas Sud vorrätig hat.

ANZEIGE

Spargelglück (© Text Barbara Lehnert-Gruber Fotos Winfried Heinze Rezepte Helmut Feuerlein Styling Vera Guala)
0

Spargelglück

Ausgabe 05/2018

GENIESSEN: Endlich geht sie los, die Spargelsaison. Genießen Sie die zarten, grünen und weißen Stangen – im Brotsalat, auf Flammkuchen oder mariniert in Holunderblütenessig.  

ANZEIGE

Bio-Wissen Pesto (© Harald Hufgard/bio verlag)

BIO WISSEN: In dem klassischen Nudelbegleiter steckt jede Menge Sonne und das Flair von Bella Italia. Entdecken Sie die Pesto-Vielfalt. 

ANZEIGE

Gute Frage:Was bedeutet  Vollwert? © Illustration: Eva Haak

Väter der Vollwert-Ernährung sind Ärzte: Maximilian Bircher-Benner, Werner Kollath und Max O. Bruker erkannten den Wert naturbelassener Lebensmittel für die Gesundheit. Ernährungswissenschaftler um Prof. Claus Leitzmann kombinierten die Ansätze in den 1970er-Jahren mit ökologischen und gesellschaftlichen Gesichtspunkten. Manche der Ideen hat der neueste Trend des „Clean Eating“ übernommen.

ANZEIGE

Bio-Wissen Teigtaschen (© Harald Hufgard/bio verlag)

BIO_WISSEN Es soll etwas Besonderes geben, aber es fehlt die Zeit für Küchenakrobatik? Frische Nudeln machen das wett. Die Füllung und das Drumherum wählen Sie selbst. 

ANZEIGE

© laensch/Photocase
2

Armes Schwein

Ausgabe 04/2018

TIERWOHL Prangt ein Label auf dem Fleisch, lebte das Tier besser – wirklich? Ein Überblick über aktuelle Tierwohl-Label und deren Kriterien. 

ANZEIGE

Gute Frage: Was ist eine Fruchtfolge?(© Illustration: Gert Albrecht; Text: Katrin Bader)

Für Bios selbstverständlich: Wenn Weizen, Bohnen, Gerste und Raps jährlich wechselnd auf einem Ackerstück wachsen, hat man eine Fruchtfolge. Das Gegenteil dazu ist die Monokultur: Dabei steht eine Pflanzenart, beispielsweise Mais, über mehrere Jahre auf dem gleichen Standort.