Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Essen

Tipps fürs Veggie-Grillen

Feste Gemüse wie Karotten, Kohlrabi, Brokkoli und Fenchel für Gemüsespieße kurz vorgaren.
08.04.2016
Feste Gemüse wie Karotten, Kohlrabi, Brokkoli und Fenchel für Gemüsespieße kurz vorgaren.
  • Feste Gemüse wie Karotten, Kohlrabi, Brokkoli und Fenchel für Gemüsespieße kurz vorgaren oder in dünne Scheiben schneiden.
  • Chili, Knoblauch und hochwertige Gewürze geben Gemüse den herzhaften Kick. Marinaden immer gut ablaufen lassen, damit später nichts ins Feuer tropft.
  • Füllungen sollten nicht zu dick sein, damit alles durchgaren kann, ohne dass außen etwas verbrennt.
  • Wässern Sie Holzspieße und Bindegarn vor dem Grillen, dann verbrennen sie nicht. Rosmarinzweige oder Zitronengrasstängel eignen sich ebenfalls als aromatische Spieße.
  • Verwenden Sie zum Einpinseln Ihres Grillguts am Besten Bratöl . Und davon nur wenig, damit es nicht auf die Kohle tropft.
  • Salz und Säure können Aluminium aus der Folie lösen. Grillen ohne Alufolie geht in Blättern von Rhabarber, Wirsing oder Rotkohl. Auch Platten aus Stein oder spezielle Grillpfannen machen Alufolie oder -schalen überflüssig.

Mehr Tipps zum umweltfreundlichen Grillen gibt's hier.

(Fotos: Maria Grossmann/Monika Schuerle; F ood: Susanne Walter; T ext: Andrea Giese-Seip)

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge