Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Umwelt

GSE Vertrieb

Seit 1994 stellen der Heilpraktiker Michael Gracher und seine Frau, die Ärztin Jennifer Gracher, Nahrungsergänzung her. Ihr erstes Produkt war Grapefruit-Samen-Extrakt.
01.01.2011
Seit 1994 stellen der Heilpraktiker Michael Gracher und seine Frau, die Ärztin Jennifer Gracher, Nahrungsergänzung her. Ihr erstes Produkt war Grapefruit-Samen-Extrakt.

www.gse-vertrieb.de

„Unsere Produkte müssen tatsächlich Wirken.“

Mit 16 verschiedenen Produkten – in diversen Darreichungsformen – ist das Sortiment von GSE überschaubar. „Wir laufen nicht jedem Trend hinterher, sondern verstehen uns als Innovator auf dem Markt,“ beschreibt Michael Gracher ihre Philosophie. Dazu gehört auch, möglichst alle Produkte in Bio-Qualität anzubieten. Meist waren sie dabei – wie bei den Grapefruitkernen in Citroplus oder der Chlorella-Alge – die ersten.

Manchmal auch die einzigen. „Wir haben lange gesucht, bis wir jemanden fanden, der unsere Urovit-Cranberry-Kapseln in Bio-Qualität herstellen konnte.“ Dass sie damit in einem großen Test die konventionellen Mitbewerber hinter sich ließen, freut sie. Kein Bio-Siegel gibt es lediglich für die Meeresalge, die Calcium liefert. Denn diese ist bereits mineralisiert und gilt den Behörden deshalb nicht mehr als landwirtschaftliches Produkt. Neben Bio-Qualität ist für Michael Gracher entscheidend, dass die Produkte tatsächlich wirken. Für Algen und einige andere Produkte darf er künftig mit „Health Claims“ werben, das sind belegte, von der europäischen Lebensmittelbehörde EFSA abgesegnete, gesundheitsbezogene Aussagen.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge