Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Produktbewertung

Brotaufstrich Sarkuska von Tarpa

Über Akazienholz gegrillte Auberginen und Paprika, gekocht mit Zwiebeln und Tomaten - diese Kombination kann einfach nur gut schmecken. Tarpa fügt den Zutaten des Sarkuska nach transsylvanischem Rezept nur noch Sonnenblumenöl, Chili und Meersalz hinzu -
30.07.2012
Über Akazienholz gegrillte Auberginen und Paprika, gekocht mit Zwiebeln und Tomaten - diese Kombination kann einfach nur gut schmecken. Tarpa fügt den Zutaten des Sarkuska nach transsylvanischem Rezept nur noch Sonnenblumenöl, Chili und Meersalz hinzu -

Über Akazienholz gegrillte Auberginen und Paprika, gekocht mit Zwiebeln und Tomaten - diese Kombination kann einfach nur gut schmecken. Tarpa fügt den Zutaten des Sarkuska nach transsylvanischem Rezept nur noch Sonnenblumenöl, Chili und Meersalz hinzu - fertig ist der Brotaufstrich oder eine herzhafte vegane Beilage zu Nudeln, Reis oder Kartoffeln. Sarkuska gibt es in einer "milden" und einer "feurigen" Variante. www.tarpa.de

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge