Anzeige

Anzeige

Windbeutel mit Brombeerfüllung

schmeckt auch Kindern
Für ca. 20 Stück
Zubereitung: 40 Min. + Back- und Kühlzeit: 35 Min.
Pro Stück: 95 kcal; 5 g F, 2 g E, 10 g KH

  • Salz
  • 40 g Butter, gewürfelt
  • 80 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 2 Eier
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Brombeerkonfitüre
  • Rohrohr-Puderzucker zum Bestäuben
  1. 125 ml Wasser mit einer Prise Salz und Butter aufkochen. Mehl zugeben. Mit einem Holzlöffel kräftig rühren, bis ein Teigkloß entsteht und sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet. Topf vom Herd nehmen. Teig in eine Schüssel füllen, nacheinander die Eier mit den Quirlen des Handrührers unterkneten.
  2. Teig in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Öffnung füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech ca. 20 walnussgroße Häufchen spritzen, etwas Abstand zueinander lassen. Teigspitzen flach drücken.
  3. Bei 160°C Umluft auf mittlerer Schiene 15–20 Minuten goldbraun backen. Noch warm quer halbieren, auskühlen lassen. Sahne mit Zucker steif schlagen. Auf die Unterseite der Windbeutel etwas Sahne, darauf etwas Konfitüre geben. Deckel darauf setzen, mit Puderzucker bestäuben.

TIPP: Windbeutel erst kurz vor dem Servieren füllen, sie werden schnell weich.

Schrot&Korn 10/2012

Delikatessen für das Buffet (S&K 10/2012)

© Text Helga Boschitz Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Ulrich Hoppe

Zubereitungszeit: Zubereitung: 40 Min. + Back- und Kühlzeit: 35 Min.
Portionen: Für 20 Stück
Kalorien: Pro Stück: 95 kcal
Erschienen in Ausgabe 10/2012
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'