Anzeige

Anzeige

Tomaten-Paprika-Brotsuppe

Leichter Sommersnack - vegan - laktosefrei
leicht - 4 Portionen
Vorbereitung 25 Min.
Pro Portion 245 kcal, F: 16 g, E: 6 g, KH: 19 g

  • 250 g rote Spitzpaprika
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 800 g verschiedene Tomaten
  • 60 g Ciabatta
  • 1 Zitrone
  • 5 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 l Gemüsebrühe (laktosefrei)
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Paprika in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Kleine Tomaten halbieren, große Tomaten in ca. 2 cm große Stücke schneiden, Brot in ca. 1 cm große Würfel schneiden, Zitrone heiß waschen, mit dem Sparschäler 4 Scheiben der Schale abziehen.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Paprika, Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 5 Minuten anbraten.
  3. Tomatenmark und Chiliflocken dazugeben, gut verrühren und mit der Brühe ca. 10 Minuten köcheln lassen. Tomaten und Zitronenschale hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit Basilikumblätter abzupfen und mit dem Brot unter die Suppe heben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gleich servieren.

Schrot&Korn

 
Itaienische Küche
Schrot&Korn 08/2015

© Text Sabine Kumm Fotos Ulrich Hoppe Rezepte Adam Koor Styling Meike Graf

Zubereitungszeit: Vorbereitung 25 Min.
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion 245 kcal
Erschienen in Ausgabe 08/2015
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Meike

Sehr lecker und richtig frisch. Nur bei der Zitronenschale muss man aufpassen, dass die Suppe nicht bitter wird! Die Brotwürfel geben nochmal einen schönen Konsistenzkontrast!